-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Raum- und Hindernisserkenung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    29
    Beiträge
    302

    Raum- und Hindernisserkenung

    Anzeige

    hi

    ich möchte gern mein robo so autonom wie möglich machen deshalb dachte ich das es gut wäre wenn er erkennen würde wie groß ein raum ist wo hindernisse sind und wie weit weg die wände bzw die gegenstände sind. kann man so eine art radar bauen? kann man dazu ein entfehrnungsmesser nehmen der dann auf dem robo rotiert?
    oder hat wer von euch ahnung wie man das mit optischer erfassung mit einer kammera macht?
    das alles soll dann über funk an mein laptop gesendet werden der das dann auswertet. geht das? hat jemand eine idee oder erfahrung in diesem gebiet?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    also ich mache sowas in der art wie du, bloß hab ich da die passenden theorien zu ^^

    1. es gibt die sharp-sensoren, das sind hindernissensoren, die geben ne analoge spannung aus, die niedriger wird, je weiter der gegestand weg ist, den kann man rotieren lassen (reichweite 1,5m)

    2. das ganze kann man zur reichweitenverdoppelung auch mit ultraschall machen (modul srf10 oder ähnliche)

    3. kamera, ja das iss sone sache, es gibt die billige version, das iss die gameboy cam, aber die gibt dir nurn bild, und macht nix weiter, dann gibts die teure, aber auf autonome roboter optimierte version, die cmucam2, die hat schon ne eingebaute weiterverarbeitung des bildes, kommuniziert über RS232 mit einem controller oder nem lappy, je nachdem, die hat auch gleich schon eingebaute kantenerkennung, farb-tracking, bewegungserkennung, und alles mögliche andere, die iss ganz praktisch, ich bin grad dabei ne deutsche doku und beispiele zu schreiben

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    29
    Beiträge
    302
    thx für die schnelle antwort habe aber noch ein paar fragen:
    als erstes denk ich mal das die optischensensoren besser wären als ultraschall wegen dem rotieren und die kamerra hört sich echt klasse an hat nur den nachteil hab schon eine ^^ ist aber nur eine stink normale farbkamera.
    so wie ich das hier sehe hast du das also schon gemacht und hast deine erfahrungen wäre klasse wenn du schnell mit deiner doku fertig wirst interessiert mich irre.
    und was kostet die verschiedenen Sensoren und die kamara?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    du hattest mir ja schon ne icq-nachricht geschrieben, dann komm mal on, wenn du wieder da bist
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •