-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Aus Gleichstrom Wechselstrom erzeugen?!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Putzbrunn bei München
    Alter
    28
    Beiträge
    190

    Aus Gleichstrom Wechselstrom erzeugen?!

    Anzeige

    Hallo!
    Gibt es irgendwie ne Schaltung oda was weiß ich , mit der man aus gleichstrom wechselstrom erzeugen kann?
    Wäre sehr dankbar! ^^


    MFG

    Nrg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.11.2003
    Beiträge
    355
    richtigen sinus oder reicht rechteck? welche frequenz? für welchen strom/spannung?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Putzbrunn bei München
    Alter
    28
    Beiträge
    190
    Ja also ich voll 9V Gleichstrom d.h. 9v-Block, 9V Wechsel strom machen...... Mit möglichst wenig aufwand!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Also 9V Spitze/Spitze gegen Masse ?
    Oder doch Effektiv ?
    Oder vieleicht nur eine Pulsierende Gleichspannung gegen Masse ?
    Welcher Strom ist denn gefordert ?


    Informationen sind das halbe Leben
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    33
    Beiträge
    366
    Das Problem wird wahrscheinlich nicht der Sinus, sondern die Verluste und der Strom werden, was willst du eigentlich mit 9V ~?

    Möglichkeiten:
    1. MC lässt über PWM einen Sinus generieren, und schickst ihn über OP's evtl MOSFET's je nach dem weviel Strom du brauchst.

    2. Taktquelle MOSFETS und Kondensatoren

    Bin mir nicht sicher, ob die 2. Möglichkeit funzt, ist mir nur sponntan eingefallen.

    Du musst uns jetzt erstmal sagen, wieviel Strom, und welche Freq. du brauchst, und ob auch ein Gehackter Sin. geht.

    gruß
    Xeus

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Greding
    Beiträge
    149
    Gibt es denn da nicht sogenannte "Zerhacker"?

    Ich denke NRG möchte 9V Effektivspannung mit 5Hz.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    gibt es schon, aber die erzeugen nur ne pulsierende Gleichspannung . Soweit ich das bisher mitbekommen habe zumindest ...
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Warten wir doch einfach auf NRG
    Gruß
    Ratber

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Putzbrunn bei München
    Alter
    28
    Beiträge
    190
    So da bin ich!
    Also ich bräuchte eigenltich nich wirklich ne wechselspannung sondern nur einen "schnellen" an und wieder ausschalter! für nen stromschocker!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Yo,sowas hab ich mir schon gedacht.

    9V ,Geschaltet und das etwas fix.

    Ja dann Bau dir nen Multivibrator,Häng ne Leistungstranse nebst entstörung drann und dann rain in den Trafo bzw, die Kaskade.




    Und nu die üblichen sicherheitshinweise:

    Isolierung ist alles
    Aufbau dreifach prüfen.

    Rechtloches:

    Wenn du damit jemanden schädigst der dich anzeigt dann gilt das Teil als unerlaubte Waffe.

    Da du 16 bist (Stimmt doch oder ?) bist du voll Haftbar dafür ansonsten deine Eltern.
    Gruß
    Ratber

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •