-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Schiebregister

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601

    Schiebregister

    Anzeige

    hi, ich habe mit neulich das Schiebregister HEF 4094 BP gekauft. da das
    für micht völliges neuland ist wollte ich fragen wie das uberbaupt funtzt.
    Ich will damit nur LED für ein bild ansteurn.
    wer hat erfahrung mit so was ?
    Grüße Furtion

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Am Daten-Eingang wird Low oder High angelegt und dann am Clock-Eingang ein Takt gegeben. Das nächste Bit am Daten-Eingang anlegen, Takt, nächstes Bit, Takt, .... die Bits erscheinen an den 8 Parallel-Ausgängen und werden bei jedem Takt um ein Bit verschoben.
    Der 4094 wandelt also ein serielles Signal mit Takt in parallele Daten.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    kann ich damit led ansteuern oder nicht

    ich brauch das eigenddlich nur zur portvergrößerung
    geht das damit?
    Grüße Furtion

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Der 4094 hat einen Zwischenspeicher; Du kannst also 8 Bits seriell 'reinschieben' und dann mit dem Strobe-Eingang an den Parallel-Ausgängen speichern.
    Der 4094 ist kaskadierbar und hat TriState-Ausgänge.
    Mit geeigneten Vorwiderständen können auch LED's angeschlossen werden; ich würde den LED-Strom auf ca. 10 mA begrenzen.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    also ich habe 5 von den dingern da wie viele led kann ich da dranhängen
    und wieviele ports brauch ich dazu?
    Grüße Furtion

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Halt je nachdem, wieviele Ausgänge (schätze mal acht) die SR haben, dann kannst Du also 40 Stck. ansteuern. Und Du brauchst 3 Ports -> Data, Takt, Strobe.

    Das Ganze wird aber schnell ein bisschen langsam, weil Du für jede Änderung von nur einer LED das komplette Muster für alle LED neu einspielen musst.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Zitat Zitat von Andree-HB
    ...wird aber schnell ein bisschen langsam..
    *rofl* Das gefällt mir
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    ok ich habe hier mal den beschaltplan kann ich an data clock und strope
    ein I/O hängen oder brauch ich was anderes dafür?
    was ist mit den led`s sol ich die einfach mit nem wiederstan an ausgang
    hängen?
    und noch was was meint ihr mit dem, dass es langsam sei (wie langsam)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hef4094.gif  

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Alle Output-Enable-Eingänge an High-Pegel
    Alle Strobe-Eingänge zusammen an Port-Ausgang, High-Pegel = Daten speichern
    Alle Clock-Eingänge zusammen an Port-Ausgang, steigende Flanke = Bits schieben
    1. IC Daten-Eingang an Port-Ausgang, Bit-Zustand high oder low
    1. IC Qs an nächstes IC Data .....
    Ausgänge Q1...Q8 über Vorwiderstände an LED's
    Ablauf: Bit-Zustand an Data setzen, steigende Flanke an Clock, n * 8 * wiederholen, abschließend am Strobe die Daten speichern.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Und :
    Vss = +5v
    Vdd = -5v
    output enable auch an + 5V

    So weit ist das richtig oder aber was passiert mit den beiden Qs

    @edit Was ist eine Flanke?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •