-         
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: SPI, TWI, (I²C) - was kann was?

  1. #1

    SPI, TWI, (I²C) - was kann was?

    Worin liegt der Unterschied?

    I²C ist ein serielles System mit 2 Leitungen ... gut, das weiß ich, allerdings was ist mit den anderen 2 (SPI und TWI)

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    I2C und TWI sind identisch. Vermutlich hat Atmel nur aus rechtlichen Gründen anderen Namen gewählt. SPI benötigt mehr Leitungen aber erlaubt eine wesentlich schnellere Datenübertragung.
    Populärer ist allerdings I2C, vermutlich weil es einfach recht bequem mit den 2 Leitungen zu verdrahten ist. Es gibt immer mehr Schaltkreise die I2C unterstützen.
    Gute Compiler wie z.B. Bascom unterstützen beide und noch weitere Bus-Konzepte. SO gibt es sogar noch einen 1-Wire! Einen Bus der nur aus einem einzigen Draht besteht.
    Im Kühnel Buch zu Bascom und in der Help von Bascom findet man Infos dazu. Aber sicher auch im Netz.

  3. #3
    ahaaa

    also wenn der µC beides kann, kann ich mich glücklich schätzen, egal ob ich es brauch oder ned

    Danke für die flotte Antwort

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    30
    Beiträge
    795
    An dieser Stelle hätte ich eine Frege zu SPI:

    Ich benutze den ATmega128 als SPI Master.

    Kann ich da anstatt SS auch einen Anderen Pin verwenden? Zum Beispiel PB4? und den SS, also PB0 als normalen IO für was anderes?.
    Platinentechnisch wäre das für mich besser.

    Oder muss ich diesen speziellen SS Pin des AVR verwenden?
    Gruß,
    Franz

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Wenn du Hardware-SPI nutzt bist du auf die Hardware im Controller und die dafür vorgesehenen Pinne beschränkt.

    Beisoftware-SPI (Alsi Nachbildung) bist du in der Wahl der Pinne frei.
    Ist aber Platzfressender und langsamer.
    Gruß
    Ratber

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    43
    Beiträge
    297
    Ein Hallo an Alle **

    Ich möchte mich jetzt mal mit SPI beschäftigen, habe ich bisher noch nicht gemacht.

    Ich möchte eine SD-Card am den Hardware SPI meines ATMega32 anschliessen.

    Bei meiner Suche bin ich auf die WebSeite eines Robotnetz Mitgliedes gestossen: http://www.ulrichradig.de/

    Auf der Seite ist alles super beschrieben, nur der Ulrich benutz den Soft-SPI ich möchte allerdings den Hardware-SPI verwenden.

    Jetzt habe ich in meinen Büchern und bei Atmel gesucht und das auch gefunden.
    Aber ein kleines Problem, mir fehlt eine Leitung!!!
    Und die Pinbelegung von SPI zu SD-Card

    Kann mir da jemand helfen???


    Gruß MrQu

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Welche Leitung ? (Meine Glaskugel ist defekt)


    Die Pinbelegung von SD und MMC Karten findest du haufenweiseim Web und bei Ulrich ebenfalls
    Gruß
    Ratber

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    43
    Beiträge
    297
    hi @ratber

    sorry da hab ich mich falsch ausgedrückt.
    ich Suche nicht die pinbelegung von der sd-card.

    der ulrich benutzt die softspi ich möchte aber die hardspi meines atmega32 verwenden.

    jetzt ist es so das mir eine leitung bei der hardspi fehlt.
    und mir fehlt die zuordung zwischen den hardspi leitungen und der sd-card.

    kannst du mir da helfen?

    gruß mrqu

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ich verstehe zwar immernoch nicht genau was du meinst (Mein Motor läuft noch nicht richtig) aber ich vermute mal du meinst welche Anschlüsse am Controller die für den SPI sind ja ?

    Is einfach:

    Wenn du deinen Controller so programierst wie die meisten dann haste die schon oft genutzt.

    Mosi,Miso,sck und SS sind die Kandidaten.
    Gruß
    Ratber

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    @Frank


    I2C und TWI sind identisch. Vermutlich hat Atmel nur aus rechtlichen Gründen anderen Namen gewählt.
    Nicht nur vermutlich.

    Der Rechteinhaber (Meines Wissens nach immernoch Phillips) an I2C (bzw. I²C Alias IIC Alias Inter IC-Bus) hat sich den Begriff nicht nur schützen lassen sondern verlangt für "I2C-Applikationen und ähnliches" Lizenzgebüren bzw. besteht dabei auf strikte einhaltung gewisser Rahmenbedinungen..... blabla etc usw.

    Naja,man merkt schon is umfangreich.

    Damit Atmel nicht für jeden Furz bei Phillips auf der Matte zu stehen hat hat man das Kind einfach TWI (Two Wire Interface) genannt.


    War mal für die die immerwieder danach fragen.

    Ja..öh...Ende der Durchsage.
    Gruß
    Ratber

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •