-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Spannungsregler / Begrenzer

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    66
    Beiträge
    24

    Spannungsregler / Begrenzer

    Anzeige

    Hi,
    ich Suche eine Schaltung die folgendes tut:
    Uein > 6V --> regeln auf 6V (~20A)
    Uein <= 6V --> bypass.
    Kennt jemand sowas?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Da fällt mir einiges ein aber mit mehr Informationen ginge es besser.

    20A höhrt sich nach Uralt-KFZ oder Antrieb für nen Robbie an.

    Wieviel Spiel darf ds ganze haben ?
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    66
    Beiträge
    24
    Es geht um die Ansteuerung vieler Servos (25 Stck), im Lynxmotion Extreme 3 plus Robotarm. Einige Servos sind Digitalos und vertragen nur max 6 Volt. Dafür Suche ich einen U-Regler, der aber bei Absinken der Eingangsspannung auf 6V aufmacht, so dass ich den Akku bis 4.8 Volt nutzen kann. Ein normaler Low-Drop Regler würde in dieser Konfiguration ja nur bis ca. 7V Akkuspannung arbeiten. Bei Lynxmotion bieten die so ein Teil für ca. 25€ an, aber sowas gibts bestimmt auch hier. Schaltung genügt, Nachbau ist für mich kein Problem.
    Thx, Fried

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Hmmm,muß ich mal ne weile drüber nachdenken wie das Preiswert die ca. 20A zu machen ist.


    Also welchen Spannungsbereich für Akku und Servos sind zulässig bzw. vorgesehen ?
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    66
    Beiträge
    24
    Die Servos können 6V, wie gesagt es sind Miniservos und Digitalos dabei, denen kann man keine 7,4 Volt zumuten. Fahrakku ist entweder NiMH 7,2 Volt oder LiPo 7,4V. Es sind ca. 25 Servos zu steuern, davon etwa 8 gleichzeitig (max 1A pro Servo würd ich meinen, also bei 15-20A müssten genug Reserven da sein).
    Gruss Tichy

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Was ich eher wissen wollte ist mit welchen Grenzen du arbeiten möchtest.


    Also Servo Arbeitet von x bis Y Volt und der Akkus hat in der Schasltung max x und min y Volt.

    Damit kann man besser übersehen was Sinvoll ist
    Gruß
    Ratber

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    66
    Beiträge
    24
    Also Servos sollen von 4.8 bis 6V arbeiten. Eingang ist max 7,4 V, bis zu 6V soll er regeln, danach nicht mehr.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja damit kann man schon was anfangen.

    Also Servo geht von 4.8-6V und der Akku hat max 7.4V in der Schaltung.

    Ja das Problem ist nicht die Regelung auf 6V sondern das er bis 6V arbeiten muß und unter 6V auf durchzug schalten soll und das möglichst verlustfrei bei ca. 20A.
    Das ist nicht so simpel

    Es gibt da ne einfache alte Schaltung aus OP und Mosfet mit etwas drumrum aber mit P-Kanal ist der Drop bei max 20A größer als mit N-Kanal.

    Hier mal das Prinzip.
    Das muß natürlich noch angepasst werden,
    Geht auch mit N-Kanal im Massezweig aber dann haste evtl. Probleme mit dem Signal.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken smo.gif  
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •