-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Erste Bot-Platine fast fertig, aber noch Fragen offen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2004
    Ort
    Dielheim
    Alter
    33
    Beiträge
    38

    Erste Bot-Platine fast fertig, aber noch Fragen offen

    Hallo erstmal,

    ich habe meine erste Roboterplatine jetzt soweit fertig geplant, allerdings sind bei mir noch ein paar Fragen offen. Man möge mir verzeihen :)

    (1) Zum einen möchte ich für Motoren und Logik getrennte Stromquellen benutzen, allerdings müsste man dazu bei einem L298 beide Massen zusammenlegen. Sollte ja kein Problem sein, oder? Oder doch? Je mehr ich drüber nachdenke desto unklarer wird's mir...

    (2) Wie reagiert der L298, wenn die Spannung für die Motoren anliegt, die Logikspannung jedoch noch nicht vorhanden ist? (Die Enable Leitungen haben Pull-Down Widerstände)

    (3) Wie präzise ist der AD-Wandler bei einem Mega16, wenn man Aref und AVcc bzw. AGnd einfach mit Vcc bzw. mit Gnd verbindet? Eigentlich möchte ich nur die Batteriespannung überwachen und ab einem gewissen Stand reagieren.

    (4) Der Mega16 ist ja anfangs auf internen Oszillator eingestellt. Stört es, wenn trotzdem ein externer Oszillator an XTal1 hängt, oder sollte ich ihn erst auf externen Oszillator umstellen und dann den Oszillator einlöten?

    Ich denke, dass in den nächsten Wochen ein paar Bilder folgen werden. Wenn alles klappt werd ich mich an die Arbeit machen, nen Roboter für die RobotLiga im Oktober zu bauen, der jetzige ist eigentlich nur zum Üben gedacht :)


    Danke schonmal an alle, die sich die Zeit nehmen mir zu helfen!

    Gruss Tux

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    18
    Hallo Tux,

    Zu 1) Du MUSST sogar beide Massen zusammenlegen. Allerdings sollte das nur an einem einzigen Punkt geschehen.

    Zu 2) Das ist im Datenblatt nicht genau definiert. Meiner Meinung nach sollte aber nichts passieren. Die Pull Down Widerstände kannst Du Dir meiner Meinung nach aber sparen. Da der L298 nicht in CMOS realisiert ist, sind die Eingänge nicht so gefährdet wegen Schwingungen und so.

    Zu 3) Das kann man machen. Wenn es nicht auf das letzte Bit ankommt. Versuche dann aber auch gar nicht erst eine 10 Bit Wandlung zu machen. 8 Bit reichen dann vollkommen aus. Den AD Wandler aber nur für Batteriespannung vorzusehen halte ich für reichlich kurzsichtig. Dir fallen bestimmt noch einige Anwendungen dafür ein. Wenn Du schon eine Platine dafür machst, dann plane doch einfach eine Spule (in Widerstandsbauform) und einen extra Kondensator ein. Es lohnt sich bestimmt.

    Zu 4) Den Quarz kannst Du trotzdem anschließen. Auch wenn Du nur den internen Oszillator benutzt.

    Ich frage mich aber, warum Du den Mega16 nimmst. Ein Mega32 ist pinkompatibel und hat mehr Flash zur Verfügung. Oder ist der einfach nur in der Bastelkiste?

    ciao, Stefan.

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    zu 2.) Das macht keinerlei Probleme. Dies mache ich sogar absichtlich oft um Energie zu sparen wenn man Motoren nicht braucht.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2004
    Ort
    Dielheim
    Alter
    33
    Beiträge
    38
    Hi Stefan, hi Frank,

    danke erstmal für eure Hilfe.

    Die Mega16 habe ich genommen, weil ich eigentlich Mega8 wollte. Und da die Mega16 zu dem Zeitpunkt nur 4.10 Euro kosteten hab ich mich für diese entschieden. Ich hab den AD-Wandler jetzt richtig angeschlossen und werde unter anderem die Temperatur von Spannungswandler und Motortreiber messen und die restlichen Leitungen auf Pins für Erweiterungen legen.

    Ist gar nicht so einfach alles auf einer 1/2 Europlatine unterzubringen und zu routen (einseitig). Der L298 bekommt eine extra Platine, da die Freilaufdioden sehr viel Platz brauchen...

    Bin gerade noch am überlegen, ob ich noch ein Uhrenquarz anschließen sollte... Mal schauen ob ich noch ein wenig Platz habe.

    Gruss Tux

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2004
    Ort
    Dielheim
    Alter
    33
    Beiträge
    38
    So die Schaltpläne sind jetzt fertig, ich werd sie jetzt noch mit Beispielschaltungen, die man so im Internet findet, vergleichen um Fehler auszuschließen und dann geht's ans ätzen.
    Hoffentlich funktioniert alles so wie es geplant ist!

  6. #6
    Gast
    Hallo Tux,

    Funktioniert die Schaltung denn auf einem Experimentierboard? Ansonsten würde ich das erst mal frei verdrahtet aufbauen. Meistens findet man dann noch Fehler, mit denen man so nicht gerechnet hat. Kannst ja auch die Platine mal schicken, vier Augen sehen oft mehr als zwei.

    ciao, Stefan.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    18
    Immer dieses anmelden vergessen.....

    P.S. Warum ist der Gast eigentlich männlich? Nicht daß mal die Frauenbeauftragte hier vorbeischaut.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2004
    Ort
    Dielheim
    Alter
    33
    Beiträge
    38
    Ich häng einfach mal meinen Schaltplan an, vielleicht findest du ja was, was ich übersehen hab.

    Vor dem Wochenende komm ich eh nicht zum testen, da ich noch ein paar Teile bestellen muss...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken mainboard.gif  

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Die Sicherung F2 ist da aber irgendwie falsch am Platze. Die sollte zu der Diode vor den Spannungswandler...
    So wirds nur einen Kurzschluss geben!

    MfG Kjion

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2004
    Ort
    Dielheim
    Alter
    33
    Beiträge
    38
    Oh, danke. Wie ich auf die Idee kam, die Sicherung zwischen VCC und GND zu hängen weiß ich auch nicht mehr. Zum Glück wäre nicht allzu viel passiert.

    Hab sie jetzt erstmal entfernt, weil ich keinen Platz zwischen den Stromanschlüssen und dem Spannungswandler hab.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •