-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: GLCD aus altem Kinder-Computer

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253

    GLCD aus altem Kinder-Computer

    Anzeige

    Ich hab bei einer Aufräumaktion meinen alten Kindercomputer wiedergefunden. Um es kurz zu machen: Er hatte keine Chance. Ich hab jetzt hier nen GLCD mit riesiger Platine und einem HD44105H-Controller, das mit 15 Pins mit der Hauptplatine verbunden ist. Kann ich damit was anfangen?

    Besch... Bild von Webcam:


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Also gehandelt wird er reichlich aber so auf die Schnelle finde ich kein Datenblatt.
    Auch bei Hitachi ist nix zu finden.

    Ichsehe nur das um 99/2000 einige Leute ebenfalls danach gesucht haben aber auch da keine Ergebnisse.

    Eine anfrage beim Hersteller (Hitachi) bringt vieleicht was.

    Mit nem Hunday von Pollin (128x64 mit Beleuchtung für 8 Euronen) und der Bascom Lib von Albundy (Klick mich) biste da vieleicht glücklicher ?
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    das problem bei dem ding ist das anzuschließen... weil: löten is da nicht

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von H.A.R.R.Y.
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    306
    Kennst Du diese Datenblatt-Bank schon? www.alldatasheet.com

    Kann ja sein, das der HD44105 speziell für einen bestimmten Kunden oder Zweck gebaut wurde und Ähnlichkeit mit einem der anderen dort befindlichen besitzt. Für mich sieht es so aus, als ob der nur die Ansteuerung des Displays erledigt, die Bilddaten aber vom Rechner bekommt - wie ein Monitor und die Grafikkarte. Das sollte sich mit einem Scope rausfinden lassen, z.B. anhand des Datenblatt vom HD40103 o.ä.
    a) Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten
    b) Fehler macht man um aus ihnen zu lernen
    c) Jeder IO-Port kennt drei mögliche Zustände: Input, Output, Kaputt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Goblin
    das problem bei dem ding ist das anzuschließen... weil: löten is da nicht
    Welches Meinste,das von Pollin ?

    Also entweder ne Fasung für die Folie auf das Steuerboard oder Folie ablöten und ne Flachbandleitung drann.

    Kein Problem es sei denn man hat nen Tatterich
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •