-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ISP mit 3,3V

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    44
    Beiträge
    297

    ISP mit 3,3V

    Anzeige

    Abend,

    habe gerade ein kleines Problem auf das ich noch nicht gestossen bin.

    Ich habe eine Schaltung mit einem ATTiny26L er ist fest in die Schaltung eingelötet und ich habe eine Betriebsspannung von 3,3V.

    Bisher habe ich die µCs immer aus der Fassung genommen und über einen Programmieradapter dann per ISP programmiert.
    Da hatte ich ja die 5V Betriebsspannung die ich für den µC brauche und für den SN74HCT244N.

    Wie macht Ihr das wenn Ihr das gleiche Problem habt???

    Gut der µC kommt ja mit den 3,3V aus, aber der SN74 kann ja nicht unter 4,5V.


    Gruß MrQu

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Du hast 2 Möglichkeiten:

    1) Du trennst die Spannungsversorgungen von µC und 74HCT244. Das wird wohl die einfachste Möglichkeit sein.

    2) Du nimmst statt des 74HCT244 einen 74LV244. Der kann mit 3,3V betrieben werden. Ich weiß allerdings nicht, ob die parallele Schnittstelle vom PC 3,3V schon als High-Pegel erkennt.

    Gruß,
    askazo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Wie macht Ihr das wenn Ihr das gleiche Problem habt???
    Einfach programmieren
    Ich haben auch "nur" einen ISP mit nem HCT244. Der lief bei mir auch immer mit 3,3V.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Könnten da evt. Opptokoppler helfen?

    Natürlich in der richtigen "Direction" angeschlossen und für HI einen Vorwiderstand (PullUp).
    Der Optokoppler sorgt dann für die Masse.
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Mit Optokopplern könnte man's natürlich auch machen. Dafür braucht man allerdings auch 2 Spannungsversorgungen und eine galvanische Trennung ist ja nicht unbedingt erforderlich. Das wäre mir zu viel Aufwand.

    Probier's erst mal so aus, wie Marco es sagt, vielleicht läuft Dein HCT244 ja auch zuverlässig mit 3,3V.

    askazo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    178
    Nimm doch nen 74HC244, der funktioniert ab 2 Volt Betriebsspannung.

    felack

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    44
    Beiträge
    297
    Hi und Guten Morgen,

    Danke an Euch.

    Ich glaube ich probier einfach mal den SN74LV244ANSR.

    Ich hoffe das mein LPT die 3,3V als Logisch 1 erkennt.


    Gruß MrQu

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •