-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Quarz oder Quaroszzillator

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2004
    Ort
    Kiel
    Alter
    68
    Beiträge
    19

    Quarz oder Quaroszzillator

    Anzeige

    Hallo Leute,
    ist es eigendlich egal ob ich bei zb. einem Mega 32 einen Quarz oder einen Quarzoszillator nehme ? Ich denke da an die Fusebits. Danke für einen ev. Tip.

    Gruß JuKa

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Was du nimmst ist eine Frage was du brauchst.

    Der Oszilator ist im Grunde nix anderes als ein kompletter Oszillator aus Quarz und schwingkreis sowie Treiber (Leistung) der auch Saft braucht.
    Meist gibt es diese noch Temperaturkompensiert oder gleich als Quarzöfchen mit eigener Heizung.(Genauigkeit steigt und der Preis auch)

    Der Quarz dagegen benötigt noch den Schwingkreis der in diesem Falle im Controller steckt.

    Dann gibt es noch RC-Schwinger und Keramikresonatoren um alle möglichkeiten zu nennen.

    Der Generator gilt als Externer Takt.

    Stell also bei den Fusebits das richtige ein.
    Externer Takt nur wenn du einen Generator hast (4 Beinchen) sonst stehtste da wie der Kollege am letzten Wochenende
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2004
    Ort
    Kiel
    Alter
    68
    Beiträge
    19
    Hallo Ratber,

    Danke für die schnelle Antwort. Ich habe einen mit 4 Beinen ( 16 Mhz den ich noch liegen hatte) eingebaut ,und werde dann also Externen Takt einstellen. Ich hoffe das geht bei den Fusebits eindeutig hervor.

    Gruß JuKa

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Das kommt drauf an mit welcher Soft du die Fuses veränderst.
    Da wird unterschiedliches angezeigt.
    Mal nur Namen,mal auch volltext.

    Im Zweifelsfalle das Datenblatt studieren
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2004
    Ort
    Kiel
    Alter
    68
    Beiträge
    19
    aber ich stelle doch immer auf externen Takt, oder gibt es bei (extern)auch noch verschiedene Einstellungen ? wenn ich das Forum so lese, bekommt man ja Beklemmungen an den Fusebits zu "drehen"

    Gruß JuKa

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Nö,extern gibts nur eine Sparte.
    Gruß
    Ratber

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    44
    Beiträge
    297
    Ein Gute Morgen an Euch,

    zwei Sachen beachten!

    Ein externer TTL Oszi sollte auf der Oberwelle schwingen.
    Da gitbs manchmal so nen billig Scheiß der das nicht tut und dann hat der µC keinen sauberen 0/1 Pegel. Hab so nen Mist mal bei Reichelt bekommen.
    Bis ca. 4 MHz ist es egal aber drüber ist die Oberwelle wichtig.

    Ich selber nehem fast immer einen Externen TTL-Oszi.

    Bei den Fusbits kann man noch die Resetzeit einstellen, die würde ich immer auf Max. stellen. Damit der Externe Oszi auch genug Zeit zum einschwingen hat.


    Gruß MrQu

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •