-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 3D Kamera - neues Tool für die Roboter-Orientierung?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.04.2004
    Ort
    Winterthur
    Alter
    29
    Beiträge
    69

    3D Kamera - neues Tool für die Roboter-Orientierung?

    Anzeige

    Mit neu entwickelten optoelektronischen Halbleiterchips können Lichtsignale parallele Lichtsignale detektieren und noch in der Halbleiter-Struktur direkt in eine räumliche Information umsetzen - so kann eine 3D-Information in Echtzeit ermittelt werden.

    Wichtig ist das auch für Roboter, die schnelle 3D-Informationen brauchen.
    Auch Operations- und Rettungsroboter sollen bald hierauf zurück greifen können. Eine einfache 3-D-Kamera soll schon für 100 Euro zu haben sein.

    Weiterlesen hier

    Quelle:
    http://www.3sat.de/nano/cstuecke/40307/index.html

    Hinweis: Dieser Artikel ist etwas älter - also keine News mehr!




  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2003
    Beiträge
    136
    hmm, der Artikel ist schon vom Dezember 2002.
    Ich hab seit dem nie wieder etwas davon gehört, geschweige denn eine Bezugsquelle für so eine Kamera gefunden.
    Gruß
    -=jens=-

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.03.2004
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    286
    hi!

    ich frage mich vor allem, in welcher form diese kamera die 3d-
    informationen liefert...
    denn wie sehen 3d-bilder aus?!

    und außerdem wird ja eine pixelbasierte 3d-grafik verdammt gross.
    wird wohl was vektorbasiertes sein, oder?

    ciao,
    simon

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.04.2004
    Ort
    Winterthur
    Alter
    29
    Beiträge
    69
    Ich glaube die interessantesten Daten dieser Cam sind die Distanzen.

    Zum Beispiel wenn ein Roboterarm einen Gegenstand in "3D" sieht und daraus Entfernungen und Grösse kalkuliert dann kann es besser berechnen wie es danach greifen soll...
    News-Reporter

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    67
    Beiträge
    487
    Hallo,

    ein paar Informationen zur Funktionsweise der PhotoMixerDevices findet man bei
    http://www.pmdtec.com/
    Hergestellt werden die Teile wohl von ZMD in Dresden für die Autoindustrie (Die haben scheinbar auch deshalb Opel-Leute im Vorstand.) Informationen auf : http://www.zmd.de/ dann: products /image sensors.

    Ein Teil mit anderer Technologie aber ähnlich nützlichem Ergebnis ( mit zusätzlicher Bildinformation) ist der swiss ranger von csem. Wohl auch nur ein Prototyp. Info bei:

    http://www.csem.ch/detailed/p_531_3d_cam.htm

    Gruß
    Günter

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •