-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: PC-Relaiskarte K8

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    34
    Beiträge
    357

    PC-Relaiskarte K8

    Anzeige

    Hi,

    ich habe bei Pollin gerade eine PC-Relaiskarte (K entdeckt. Artikelnummer 710 722.

    Folgende Angaben zu den technischen Daten wurden gemacht:
    - Betriebsspannung 9 V~/max. 0,5 A
    - 8 Schaltkanäle (Ein/Aus)
    - Schaltleistung 48 V/3 A
    - 80 programmierbare Timer (10 Timer pro Relais)
    - Platinengröße: 107x107 mm

    Ich habe eine kleine (Anfänger-)Frage.
    Schaltleistung 48V/3A... heisst das, dass in die angeschlossenen Geräte 48V gejagt werden? Ich wollte eigentlich zum Testen nur ein paar Motoren, LEDs, Platinen, etc. anschließen...
    Unwissenheit ist ein Segen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Nein das sind die maximalen Daten für den Schaltkontakt des Relais.

    Der Hersteller gibt an das mit diesen Relais maximal 48V und max 3A geschaltet werden dürfen.(Ist in engen Grenzen etwas Variabel)
    Solange du diese Werte einhälst kannst du mit den Kontakten Schalten was du lustig bist.
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    34
    Beiträge
    357
    Okay, vielen Dank
    Unwissenheit ist ein Segen

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    10
    bin hier am durchdrehen habe diese relaikarte nun und bekomm das ned hin mit der ansteuerrung wer kan mir helfen

    Habe im bios versucht und mir einige programe runtergeladen nichts hilft die ersten 5 dioden brennen jedes mal wen ich die karte anstecke !

    Was kan ich noch versuchen das ich diese ansteuern kan oder liegt es ab xp profesionel

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,obs an XP liegt weiß ich nicht.
    Ich bin XP-Verweigerer und nutze noch Win2000.

    Im Zweifelsfalle nen Porttreiber insten.
    Gibts auf jeder Seite die sich mit LCD's am Parport befasst.Reichelt hat glaube ich auch eienn im Download

    Hast du die Steuersoft für die K8 probiert ?
    Auch nix ?
    Gruß
    Ratber

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    10
    ja habe ich versucht keine reaktion der lp port blokiert !

    Karte relsi 1-5 sind auf dauer ein verzweifel hier an der steuerung mus schon sagen das win 3.x war zwar schwieriger vom umgang aber das programieren war wesentlich einfacher als bei den neuen windows wersionen

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    10
    hab mir jet 5 verschiedene softwär programme geholt keine chang da ihrgend ein ergebnis zu bekommen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Hi

    Hab mir Heute mal die K8-Soft auf meiner kiste inner Firma (XP SP2) geinstet und da läuft es wunderbar.

    Kann sein das deine Karte oder der Port einen weg hat.

    Is aber auch möglich dass irgendein Programm den Parport besetzt hält aber dann gibt es normalerweise ne fehlermeldung darüber sobald du zugreifst.


    Funktioniert der Parport denn sonst einwandfrei (Drucken ?) ?
    Gruß
    Ratber

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    10
    werde morgen mal bei poling anrufen und gegebenen fals die karte einschiken

    kan ned sein das es bei zwei rechnern nen defekt giebt mus also wie du sagst an der karte liegen wundert mich auch das die ersten 5 relais auf dauerlast sind sobald der rechner dran is

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    wenn die Relais beim einstöpseln schalten, deutet das doch darauf hin, daß dort eine Spannung anliegt und nicht daraf daß die Karte defekt ist.
    Viel ist ja eh' nicht drauf.
    Spannungsrecgler, ULN und die Relais, das war's auch schon.
    Du kannst die Karte ja mal "Standalone" testen, in dem du 5V auf die Eingänge des ULN gibst.
    Wenn es dann richtig schaltet, hast du ein Softwareproblem.
    Unter XP ist es wohl nicht ganz so einfach, den Druckerport direkt anzusteuern.
    Ich tippe eher auf Software.
    Den ULN kriegt man eigentlich nur schwer kaputt.

    Verwendest du einen USB nach Parallel Adapter ?
    Mit denen gibt's nämlich unter Umständen größere Probleme.


    Gruß
    Christopher

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •