-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: [asuro] flash problem

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13

    [asuro] flash problem

    Anzeige

    hallo forum!

    ich habe vor kurzem einen asuro bausatz erstanden! er läuft so schon auch ganz gut aber beim flashen habe ich ein problem: also bei dem asuro flash programm druecke ich auf programm, und schalte dann meinen roboter ein. dann wird dieser auch gefunden:
    Code:
    Open COM1 --> OK !
    Bulding  RAM --> OK !
    Connect to ASURO --> OK !
    Sending Page 000 of 085 --> tttttttttt
    TIMEOUT !
     ASURO dead --> FLASH damaged !!
    (ich benutze den RS232-Infrarot-Transceiver!)

    bei dem selbstest den er da macht schreibt er mir folgendes in mein minicom:
    Code:
    -- ASURO Testing --
    LED Test
    Line Test
    Switch Test
    Odometrie Test
    Motor Test
    Serial Test
    TTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTôTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT
    TTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT
    TTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTU
    TTTTTTTTTTTTTT
    so funkt da ja auch alles aber waenn ich da wo er den serial test macht tastren druecke(auf der tastatur) dann passiert gar nichts!

    worann kann das liegen!! bitte helft mir ich bin schon ganz heiss aufs programmieren!!!

    mfg
    --linuxuser--

    ps: waenn ich mit der fernbedienung auf meinen RS232 ir transresiever ziele zeigt mir minicom wirre zeichen!
    waenn ich jedoch meinen transresiver ueber in blatt papier halte dann bei minicom zeichen eingebe passiert nichts d.h. ich kann in minicom nicht einmal zeichen eingeben zumindest sehe ich keine buchstaben waenn ich eine taste druecke

    ach ja eins hab ich vergessen gestern hat es noch geklappt das flashen einmal(oefter hab ichs auch nicht probiert!!)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo --linuxuser--

    klingt nach einem Problem mit dem Sender des IR-Transceivers.
    Ich nehme an, das vorsichtiges drehen am Poti auch nicht hilft?

    Möglicht kurze Sicht-Verbindung zwischen Asuro und Transceiver einhalten.
    Keine Neon-Röhren in unmittelbarer Nähe, evtl. den Raum sogar abdunkeln.
    Kein USB-zu-RS232 Konverter verwenden.
    Viele Notebooks liefern eine zu geringe Versorgungsspannung für den IR-Transceiver.

    Gruß Peter

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Also 1. nochmal überprüfen ob alle Teile richtig sitzen. (Standart Antwort )

    Wenn dass dann immer noch nicht das Problem war, wie marvin schon sagte, mit dem Multimeter vielleicht mal die Spannung am Empfänger messen.

    Falls du aber leider ein Notebook, mit zu wenig Spannungsoutput hast, dann kannst du dir entweder einen komplizierten Adapter bauen oder du kaufst dir den USB transciever, aber eigentlcih sollte, dass auch so gehen.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13

    thx

    hi
    danke erstmal fuer eure antworten!

    wie geht das eigentlich mit dem flashen: ich denke: asuro sendet signal an ir-transresiver dann zeigt das programm an: verbindung zu asuro hergestellt. dann sollte der ir-transresiver die erste page senden und da der sender des ir-transresivers nicht funkt bekommt der ir-transresiver vom asuro kein bestaetigungssignal weil er nichts gesendet bekommen hat...

    ist das richtig so?
    ich glaube dass das so stimmt! beim asuro duerfte es aber selbst nichts haben oder?

    ps: bei meinem multimenter ist die batterie alle(leider so ne komische A23) also kann ich es leider zur zeit nicht testen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    München
    Alter
    44
    Beiträge
    198
    Der Test mit dem Papier muss in jedem Fall funktionieren, sonst klappt's nachher mit der Übertragung nicht richtig. Schon mal am Trimmer vom IR-Transceiver gedreht?

    CU, Robin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •