-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Asuro energieversorgung handyakku?

  1. #1

    Asuro energieversorgung handyakku?

    Anzeige

    mir kam grad folgende sache in den kopf....

    wenn ich den asuro mit akkus versorgen > jumper rein

    wenn ich den mit normalen batterien versorge > jumper raus

    nun, eigentlich wollt ich ja 4 AA Akkus draufpacken, doch grade kam mir der gedanke ob man da nicht auch einfach 2 Handy Akkus anbringen kann...
    weil die teile haben ja schon super laufzeiten und sind leicht ....

    problem ist nur: jeder akku hat 3,7 volt macht zusammen 7,4 volt wie bekomm ich das entsprechend auf 6 volt runter geregelt? oder halt 4.8 Volt
    wodrauf müsste ich runter? und wie am einfachsten?

    mfg
    misterys

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Am einfachsten geht es mit 5V die man aus 7,4V mit einem Linearregler erzeugen kann. Da es nicht bei 7,4V bleibt ist es besser einen "low drop" Regler zu nehmen. (L 4940 V5)
    Mit 3,7V läuft der ASURO zwar auch noch (etwas eingeschränkt), aber es ist ein wenig unsicher wie weit er es mit weiter reduzierter Spannung noch tut.
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2005
    Ort
    Essenrode bei Braunschweig
    Beiträge
    182
    Achtung,
    bitte unbedingt die Ladeschlußspannung und die Entladeschlußspannung von 4,2V und 3,0 V/Zelle beachten.
    Gruß
    Ulli

    Carpe Diem

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    München
    Alter
    44
    Beiträge
    198
    Ab etwa 4,3V funktioniert der IR-Empfänger nicht mehr richtig, die Variante mit zwei Handyakkus und Spannungsregler gefällt mir besser. ASURO braucht allerdings bis zu 1A, die entstehende Verlustleistung von (8,4-5V)*1A=3,4W sollte in Form eines Kühlkörpers berücksichtigt werden.
    Auf keinen Fall dürfen die beiden Akkus direkt angeschlossen werden, das raucht!
    Außerdem kann man R12 am Anschluss der an V+ geht rausziehen und vor den Spannungsregler verbinden, dann kann ASURO seine eigene Versorgungsspannung überwachen.

    CU, Robin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •