Die Deutsche Telekom und das Land wollen insgesamt 1,5 Millionen Euro beisteuern.

Das deutsche Nationalkomitee der Robocup Federation in Frankfurt am Main den Bewerber für die Weltmeisterschaften der Fußball-Roboter im Jahre 2006 gekürt. In seiner Entscheidung wurde das Komitee von einer Expertengruppe beraten, die zum Schluss drei Bewerbungen aus Berlin, Bremen und Paderborn zu bewerten hatte. Gewinner ist die Hansestadt Bremen. Außerdem ist Bremen auf diese Weise doch noch zu einem Austragungsort im Fußball des Jahres 2006 geworden.

Weiterlesen hier

Quelle:
http://www.zdnet.de/news/hardware/0,...9118465,00.htm
oder
http://www.zdnet.de/news/hardware/0,...2138949,00.htm