-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: DCF77 Modul

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    77

    DCF77 Modul

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich habe hier ein DCF77 Modul das ich von Conrad habe.
    Problem ist das ist schon länger her und inzwischen haben die andere Module und das Datenblatt passt nicht.

    Kann mir einer sagen wie die pinbelegung ist? Es sind 5 Pins
    Auf dem Modul finde ich die Aufschrieft
    HK56
    BS/0

    Anbei ein Foto vom Modul. Leider bisschen unscharft ^^

    dankeschön im voraus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 29122005_003_.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Bischen unscharf ist geschmeichelt.

    Ich hab schon meine Brille gesucht bis mir einfiel das ich garkeine habe



    Also das Modul was du da hast kenne ich nicht.
    so kann ich nur rumraten.

    Hätte es nur 4 Anschlüsse dann wäre es einfacher denn dann würde ich das Modul vermuten was Conrad anfang der 90er verkauft hat.
    1. Empfang (Negiert)
    2 .Masse
    3. Impuls (Positiv)
    4. +1.5V

    5 Pole läst auf ein ähnliches Schema schließen wobei da vermutlich das signal noch invertiert ausdgegeben wird wie beim derzeitigen Modul.

    Kann aber auch alles mögliche sein.
    zb. Mit Schnittstelle also Dekodierung im Modul.
    Haste denn keine Bestellnummer und Datum mehr ?

    Schonmal Conrad angeschrieben ?
    die sollten es ja noch wissen.
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    77
    Datum habe ich nicht aber müsste 2004 sein.
    Verschiede Nummer hab ich:

    02 528 086 05

    2-666-038$

    190691 DCF-77 EMPFAENFERMOD

    Dann gibt es noch
    PN 6725
    und
    AP 0666297231

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    190691 ?
    Uh, die schon wesentlich älter.
    Die kam irgendwann um 95 bei Conrtad ins Sortiment ,ist mit max 90mA ein wahrer Stromfresser und sieht so aus.







    Plan zum, anschluss.




    Das Modul hat zwar ne gewisse ähnlichkeit mit deinem (Elko auf der Rückseite ?) aber du hast 5 Anschlüsse wie es aussieht.

    Oder warte mal.
    Die pads sitzen ja zwischen den Blanken Zungen.
    Ist der letzte überhaupt angeschlossen ?
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    77
    Danke schön wir kommen schon näher.
    Ich habe die Site gefunden:
    http://www.mercateo.com/p/102-190691(2d)BP/DCF_77_EMPFAENGERMODUL.html

    Das ist der .. ist 100% gleich. Leider finde ich da kein Datenblatt

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    yo,Ranardo hat den auch drinne.

    Lustig ist die Beschreibung

    Aber wer sucht wird finden und ich hab was gefunden.

    Leider ist das Dokument mehr als doppelt so groß wie das Limmt hier.

    Chick mir mal per PN ne Mailaddy dann schieb ichs rüber.
    Gruß
    Ratber

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    77
    Danke für das Datenblatt.
    Ich hoffe es ist das richtige
    Was kann am schlimmsten passieren? Wenn ich falsch anschliesse?
    Und 5V wird bisschen viel für das Modul oder?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja 5V sind zuviel.
    Das Modul ist auf eine Zelle also 1.5V ausgeleget wobei du von 1.2 bis 2.2V gehen kannst.

    Ein Spannungsregler wäre hier Overkill und angesichts der schlappen <1mA kannste die Schaltung aus dem Bild weiter oben nehmen.


    Die Mase windest du ja sicher selber heraus.
    Wenn es die SAchaltung ist dann sind es die beiden äusseren also nicht zu verfehlen.

    Der beiden weiter innen liegenden sind Vcc und Signal.
    Das Signal kannste ja mit nem Multimeter (oder Oskar wenn vorhanden) abgreifen und identifizieren.
    Wenn de nicht sicher bist dann häng vor die Versorgung noch nen 500 Ohm Widerstand dazu (Begrenzt den Strom im Fehlerfalle) und taste dich durch bis ein Signal kommt.

    Is recht einfach oder ?
    Gruß
    Ratber

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    77
    Freues neues Jahr^^

    Hab wieder mal Fragen zu DCF77.
    Es gibt ja beim dem Modul ein ON/OFF pin, kann ich da einfach 5V anlegen?

    Und wie lese ich den Code am besten aus? Gibt es irgendwo Tutorials für C?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Es gibt ja beim dem Modul ein ON/OFF pin, kann ich da einfach 5V anlegen?
    Nein,

    Den kannste nur nach masse schalten.
    Üblicherweise einfach nen Transistor davor.


    Und wie lese ich den Code am besten aus? Gibt es irgendwo Tutorials für C?
    Wenn du den Aufbau des Zeitzeichuens haben willst dann findest du im Web Tonnenweise was (Google "DFC77").
    Codebeispiele gibt es ebenfalls massig im Web für alle sprachen.
    Gruß
    Ratber

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •