-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: wie befestige ich kabel in der stiftleiste?!?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.08.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    82

    wie befestige ich kabel in der stiftleiste?!?

    Anzeige

    auf dem mega32 experimentierboard sind stiftleisten. nur brinden die nicht viel.

    welches kabel steckt man da rein das auch hält.?

    es währe viel besser wenn es klemmanschlüsse wie porta bspw. gäbe!

    danke

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Jedesmal, wenn ich einen PC oder Drucker oder sonstwas zerfetze, behalte ich mir die Massen von mehrpoligen Steck-kabel für sowas. Gibt's aber auch zu kaufen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Es gibt sog. Pfostenstecker in Schneid / Klemm Technik.
    Für diese Stecker benötigst Du das entspr. Flachbandkabel (RM1.27)

    Der Stecker (z.B. 10-polig) kann auch ohne Spezialzange auf das Kabel Konfektiniert werden.

    Du benötigst einen kleinen Schraubstock und wie bereits erwähnt das Flachbandkabel und den Stecker.




    Sowas oder ähnliches hast du bestimmt bereits gesehen (z.B. im PC)


    Das Flachkabel führst Du in die offene Schneid/Klemm Vorrichtung des Steckers.

    Am Stecker ist meist ein kleiner Pfeil (Dreieck) dort wo (meist) der PIN 1 anliegt. Bei Grauen Flachbandkabeln ist meist die 1. Leitung Farblich markiert (rote oder blaue Ader) der rest ist grau.

    Dei so vorbereiteten Teile legst du in den Schraubstock,
    kontrolliere nochmal ob die Schneidklemmen auch korrekt jeweils über einer Ader liegen und dass das Kabel und der Stecker einigermaßen im rechten Winkel liegen.

    Nun drehe den Schaubstock mit Gefühl zu.
    Wenn du genau hin hörst, kannst di die Verriegelungen (links und rechts am Stecker schnappen hören.

    Fertig.

    Falls noch ein Zugentlastunsbügen bei Stecker dabeio ist, dann lege das lange Ende des Kabels zurück über den Steckerrücken und setze die Zugentlastung in die öffnungen ein.


    Absolut fertig.






    Natürlich kannst du auch Buchsenleisten nehmen und daren dein Kabel anlöten, ist aber eine ziemliche Pfrimelei. Zur Zugentlastung könntest Du dann Heißkleber verwenden.




    Ich schau mal ob ich da noch so eine art Comic Step by Step finde.
    und hänge die dann hier an.
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.08.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    82
    ahhh

    Pfostenstecker - das ist die Lösung ;P


    vielen dank!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.11.2004
    Beiträge
    365
    wenn man keinen schraubstock hat geht es auch mit einem sessel (stecker drunter und hinsetzten) ich selbst mache es meisstens mit den zähnen. geht am schnellsten.

    mfg
    irren ist menschlich
    unmenschen irren trotzdem

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.08.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    82
    auch ne möglichkeit ^^

    für den heimwerker ;P

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    ...geht es auch mit einem sessel (stecker drunter und hinsetzten) ich selbst mache es meisstens mit den zähnen. geht am schnellsten.
    Vielleicht findest Du so auch einen Weg, die die beiden Methoden miteinander zu kombinieren.
    Manfred

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    16
    Ich drück die Dinger immer mit den Händen zusammen. Einfach nur das Kabel nehmen, auf dem Stecker ausrichten und dann mit dem Daumen von links nach rechts in die Schneidklemmen drücken. Dann einfach den Bügel drauf und einrasten lassen und zum Schluss die Zugentlastung.

    Was habt ihr denn mit Zange, Schraubstock und Sessel?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.11.2004
    Beiträge
    365
    wenn ich das kabel ohne bügel aufpresse dann verbieg ich imma die klemmen also lass ich das lieber.

    mfg
    irren ist menschlich
    unmenschen irren trotzdem

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •