-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Atmega88 und rc5 codes

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601

    Atmega88 und rc5 codes

    Anzeige

    Hi ich wollte so ein 36khz Empfänger an meine Atmega88 hängen nun
    sagt aber Bascom das das nicht gehen würde ( unterstützt das nicht ) gibt
    es irgendeine Möglichkeit trotzdem einen Empfänger anzuschließen oder
    spinnt nur BAscom?
    Grüße Furtion

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Hi ich wollte so ein 36khz Empfänger an meine Atmega88 hängen nun
    sagt aber Bascom das das nicht gehen würde ( unterstützt das nicht )
    Versteh ich nicht.

    Was unterstützt Bascom nicht ?
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    hi ich habe ne atmega 88 und da steht in Bascom

    Error : 202 Line : 32 .EQU not found, probably using functions that are not supported by the selected chip [TCCR0] , in File : C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\NEUER ORDNER\IR.BAS

    bei diesem Programm

    $regfile = "m88def.dat"
    $crystal = 16000000
    $baud = 9600
    $lib "mcsbyte.lbx"

    Config Portd.4 = Input
    Config Portc.2 = Output
    Config Portc.3 = Output
    Config Rc5 = Pind.4
    Portd.4 = 1
    Enable Interrupts
    Dim Adress As Integer , Command As Integer

    Do
    Getrc5(adress , Command)
    Waitms 150

    If Adress > 255 Then
    Portc.2 = 1
    Else
    Portc.2 = 0
    End If

    If Command < 255 Then
    Portc. 3 = 1
    Else
    Portc.3 = 0
    End If

    Loop

    End


    Schriebe ich aber anstat $regfile = "m88def.dat" ; $regfile = "m8def.dat" hin zeigt er keinen Fehler an.
    Grüße Furtion

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Der Mega88 hat das Register TCCR0 nicht, in der Fehlermeldung steht doch schon, wo das Problem ist!!!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    wie könte man das den anders machen ?

    aber ist das net ein bischen komisch ne Attiny2313 hat das und ne Atmega 88 net.
    Grüße Furtion

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Was glaubt ihr immer, was ihr da macht?
    Ein Computerspiel programmieren?
    Ein Programm schreiben, das am PC bunte Bilder ausgibt?
    Das Programm mal schreiben und in der Schule in Informatik weiterschreiben oder beim Kumpel?
    Und dann läuft es noch auf jedem IBM kompatiblen PC?

    NEIN!

    Da wird ein Mikrocontroller programmiert!!!
    Um das machen zu können bedarf es etwas mehr Kenntnissen.
    Zum einen die Grundlagen der Elektronik. Der IC braucht ja auch Strom.
    Und dann noch fortgeschrittene Grundlagen. Eine LED, die leuchten soll ist ja nicht gleiche eine LED, die leuchten soll. Jede LED hat eine Durchlassspannung, diese Spannung muss erstmal erreicht sein, damit überhaupt was leuchten kann. Und je nach Farbe und Typ ist die Spannugn anders. Mal ebend anklemmen und leuchtet ist nicht!

    Genauso ist ein AVR nicht gleich ein anderer AVR. Komisch, der Mega128 hat zwei Hardware-UART, der Tiny2313 aber nicht.

    Mal ins Datenblatt schauen, was der IC überhaupt kann.
    Aber bevor man ins Datenblatt schaut, muss man erstmal wissen, was der IC überhaupt können muss.
    GETRC5() benötigt auch etwas Hardware. Das ist nicht wie beim Computerspiel, Wo Pixel x,y,color einfach eine Punkt auf dem Monitor erzeugt, egal ob es ein 8088 oder P4 ist!
    Man muss sich auch mal Gedanken machen, was in der Hardware passiert, wenn man Befehle anwendet. Also erst in die Hilfe schauen, was da zu GETRC5() steht und dann im Datenblatt schauen, ob der gewählte AVR diese Funktionen hat. Und wenn nicht, in der Hilfe schauen, was man sonst noch unternehmen kann. Gibt es erweiterte Funktionen zu den Befehlen? Kann man einen anderen Timer benutzen? Wird der benötigte Timer evtl schon von meinem Programm belegt?
    Oder viel schlimmer, ist es nur ein Bug von Bascom?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    @Furtion


    Wenn ich das Compiliere dann bekomme ich keinerlei fehlermeldungen.

    Was für ne Bascom Version nutzt du ?
    Gruß
    Ratber

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    hi,

    @ Ratber ich habe die Demoversion 1.11.7.9

    ich wollte aber eigendlich nur wissen ob es auch eine Andere möglichkeit gibt Ir code zu empfangen.
    Grüße Furtion

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Sicher gibts das aber dafür mußte den Empfang komplett selber schreiben.


    Zwischen den Versionen 79 und 80 ist für die 48/88/168 einiges gefixt worden und zur 81er auch.

    Zieh dir mal die 81er Demo.
    Gruß
    Ratber

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    wo bekomm ich die Demo her ich hab jetzt nur die 8051 gesehen.
    Grüße Furtion

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •