-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Motorsteuerung MOS-FET für 6V Motoren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    73033
    Beiträge
    63

    Motorsteuerung MOS-FET für 6V Motoren

    Anzeige

    Hallo,

    möchte 2 "6V-Motoren" mit Hilfe von MOS-FET´s regeln.
    Habe es schon mit dem l298 realisiert, doch der verbraucht zu viel kostbare Energie.
    Meine frage dabei ist, was für MOS-FET´s würdet Ihr mir empfehlen? Soviel ich weiß sollten sie mit 12V angesteuert werden, habe aber nur 7,2V (Logigspg.: 5V/ Motorspg.:6V).
    Möchte damit das FAHRGESTELL ROBBY RP5 ROBOTER vom Conrad ansteuern.

    Vielen Dank im Voraus.

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Vielleicht passt das der TC4469 ganz gut, der verbraucht nicht so viel.
    Manfred

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    73033
    Beiträge
    63
    Vielen Dank für die Info,

    habe mir den IC mal angeschaut. Ist genau das was ich suche. Nur bestell ich meine Sachen immer beim "reichelt". Kennst du da einen vergleichbaren Typ?

    MfG, Inges

  4. #4
    Gast
    Ach ja, weist du vielleicht, wie viel die Motoren des RP5 ROBOTER vom Conrad ziehen? Finde leider keine Angaben zur Stromaufnahme.

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Der ICL7667 ist ähnlich und bei Reichelt erhältlich.
    Manfred

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    73033
    Beiträge
    63
    Danke für die schnelle Antwort.
    Habe mir das Datenblatt etwas genauer angeschaut.
    Ich glaube das es nicht das ist, was ich suche.
    Meine frage war, ob es einen IC gibt, der eine H-Brücke mit Mosfet´s enthält. Sozusagen ein l293 der intern nicht mit Transistoren, sondern mit Mosfet´s arbeitet, da diese weniger Spannungsabfall haben. Er sollte ca 1A aushalten können.
    Sorry, wenn ich mich falsch ausgedrückt habe.

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Kannst Du denn nach dem Ansehen des Datenblatts sagen, ob der ICL7667 MOS-Fets enthält die zu einer H-Brücke zusammengeschaltet werden können?
    Manfred

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2005
    Alter
    45
    Beiträge
    179
    Hallo,

    eine Variante wären vielleicht auch noch die Dual-Power-MOS von IRF. Das sind Halbbrücken (Datenblätter hier) aus jeweils einem P- und einem M-HEXFET mit einer Belastbarkeit zwischen 2A und 6A, je nach Spannung. Allerdings gibt es die nur als SMD.

    Ich grübele schon eine Weile über der Idee, aus zwei dieser Halbbrücken und einem ATtiny25 eine Servoelektronik zu basteln, die direkt über I2C angesteuert werden kann. Aber ob und wann da mal was fertig wird - der Versuch, SMD-Platinen zu entflechten, führt bei mir immer nur zu Frust...

    Viele Grüße,
    Thomas

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Noch mal kurz zur Auswahl:
    Der ICL7667 geht sicher nicht ganz bis 1A eher 250mA, das könnte aber auch vielleicht reichen.
    Sonst einfach bei Rechelt, denn von da soll er ja kommen, unter "suche:" "driver" eingeben.
    Manfred

  10. #10
    Gast
    Na ja Datenblätter kann ich schon lesen, sonst würde ich nicht wissen, dass er nicht für 1A geeignet ist.
    Wollte nur sagen, dass ich am liebsten eine komplette H-Brücke wie den l293 nur mit mosfet´s hätte. Na dann werd ich doch etwas intensiver die IC´s durchforschen.

    Danke für eure Info´s

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •