-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: RS232: Empfangen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.11.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    153

    RS232: Empfangen

    Anzeige

    Ich weiss nun nicht, ob das stimmt, was ich derzeit irgendwie im Kopf habe, aber muss die RS232 Schnittstelle nicht irgendwelchen Einstellungen entsprechen, damit sie empfangen kann!? Also ich meine nun die Pins, ob die irgendeinen bestimmten Wert haben müssen um zu empfangen?

    Derzeit habe ich es so, dass DTR, TXD und RTS auf 1 stehen, aber will ich was empfangen kommt nichts an.

    Nebenbei:
    Ich habe im Forum gesucht, bei Google, in meinem Tabellenbuch und ich habe unseren AT-Lehrer heute gefragt aber alle konnten mir keine genauen Antworten geben.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    321
    Man kann mit Kontrollbits arbeiten, man kann auch ohne Kontrollbits arbeiten (z.b. AVR, kontrolliert über Int. > den RXD).
    TXD muss auf Senden stehen und RXD muss auf empfangen stehen.
    Und bei beiden muss die Einstellung "Bit pro Sekunde" (bps) zur Gegenseite stimmen.

    Castle

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.11.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    153
    Hmmm... RXD, sowas hab ich hier irgendwie nicht. Ich arbeite nämlich mit dieser Komponente in Delphi aber da find ich kein RXD.

    Also mal genau:
    - DTR: 1
    - TXD: 1
    - RTS: 1
    - CTS: 1
    - DSR: 1
    - DCD: 0
    - RI: 0
    - INPUTS: 3 (wo ich nun keine Ahnung hab, was das ist)

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Der muß aber da sein.

    wenn du aber ohnehin .readbyte() oder .readstrings() machst, kann es dir nicht egal sein ?

    (wie du siehst, bin ich delphi-mässig schwer behindert)
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Bei vielen seriellen Schnittstellen muß RTS und CTS, also die beiden Handshake-Signale, bedient werden. Im einfachsten Falle werden diese beiden Signale auf beiden Seiten jeweils miteinander verbunden, dann funktioniert meistens die SIO in beiden Richtungen.
    RTS = Request to send
    CTS = Clear to send
    Könnte es sein, daß der "INPUTS: 3" der RxD (Recive = Eingang) ist ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.11.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    153
    Naja aus der Definition der Funktion hinter Inputs kann ich nicht wirklich erkennen, was dieses Inputs nun darstellen soll:

    Code:
    function TComPort.Inputs: Integer;
    var
      mask: DWord;
    begin
     GetCommModemStatus(PortHandle, mask);
     result := (mask div 16) and 15;
    end;

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Gibt es keine Pinbelegung ?
    Kann man daraus nicht ersehen, wo was ist ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.11.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von PicNick
    Der muß aber da sein.

    wenn du aber ohnehin .readbyte() oder .readstrings() machst, kann es dir nicht egal sein ?

    (wie du siehst, bin ich delphi-mässig schwer behindert)
    Bei den Funktionen bricht meine Anwendung irgendwie ab, nur weiss ich nicht, obs an der Komponente selbst liegt, oder vllt. dass die Pins falsch eingestellt sind von den Werten her.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von sast
    Registriert seit
    30.11.2004
    Alter
    47
    Beiträge
    497
    Hi freq.9,

    was für eine Komponente für die RS232 verwendest du denn.

    sast

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.11.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von sast
    Hi freq.9,

    was für eine Komponente für die RS232 verwendest du denn.

    sast
    http://hsg.region-kaiserslautern.de/...owo04/TCPD.php

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •