-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Display Problem :-(

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.05.2004
    Ort
    bei Dresden
    Alter
    36
    Beiträge
    40

    Display Problem :-(

    Anzeige

    Hi,

    ich möchte für ein Wohnmobil ein Anzeigebord bauen, wo man Angezeigt bekommt wie viel Wasser vorhanden ist, wie viel Strom verbraucht wird (12V), oder durch die Solarzellen eingespeist wird und der Zwischenboden soll mit mehreren Temperaturfühlern bestückt werden, damit die Heizung eingeschaltet wird und das Wasser nicht einfirt.
    Dazu brauche ich natürlich ein schön grosses Display. Ich dachte erst an einen TFT Monitor aber ich weis nicht wie ich auf dem was ausgeben soll. Wie kann man denn ansteuern ohne einen PC benutzen zu müssen. Es soll alles mit Mikrocontrollern gemacht werden (von Atmel). Wenn jemand dazu ne Idee hat wie das möglich ist dann bitte schreibt!!!

    Zurzeit habe ich ein "Optrex Japan DMF5006NY-FW" wobei das "Y" mit einem Scharzen Stift unkentlich gemacht worden ist. Das ganze ist ein ganz normales Display ohne mehreren farben oder so, halt ganz einfach. Das Display ist aus einem Oziloskop. (Wenn ich den erwische der das zerlegt hat, flip ich aus, dass war nähmlich noch in ordnung aber egal.) Das Display ist ca 120mm x 75mm.
    Leider scheitere ich auch hier an der ansteuerung ich finde einfach kein Datenblatt was mir sagt wie ich das anschliesen muss. Wenn mir Jemand helfen kann fände ich das super.
    Und wie gibt man dann etwas darauf aus???
    Ein normales 20x4 Zeichendisplay behersche ich ohne grosse Probleme aber mit einem Pixeldispay?!?!?!?!
    Bitte helft mir!!!!

    Gruss André

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Sieht das Display so aus: http://members.home.nl/r-hermans/lcdback.jpg
    Dann hab ich hier: http://www.lcdstudio.com/forum/viewtopic.php?t=8564 schonmal ne Anschlussbelegung für dich.
    Hier: http://www.lcdstudio.com/forum/viewtopic.php?t=8296 das ganze nochmal etwas grafischer.

    Soviel zum Anschliessen...

    Was drauf ausgeben ist ne andere Sache. Womit programmierst du? Mit Bascom gäbe es eine Lösung.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.05.2004
    Ort
    bei Dresden
    Alter
    36
    Beiträge
    40
    Hi,
    erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort

    Und auf deine Frage antworte ich mit "Ja das ist genau das Display".

    Also ich benutze Bascom, aber welche Lösung meinst du????
    Die Belegung haben wir aber wie nun weiter.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Weiter geht es mit der Datei SED.BAS aus dem Samples-Ordner von Bascom.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •