-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mein erstes Programm will einfach nicht...

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    86

    Mein erstes Programm will einfach nicht...

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe es geschaft, die Hardware zusammenzulöten sowie in AVR Studio meine ersten Zeile zu schreiben.

    Aber leider tut sich nichts! Kann mir bite jemand sagen, ob ich etwas vergessen habe ?

    Hardware: ATMega64 ohne externen Quarz (einfach nur aufgelötet, hat ja einen internen Quarz, oder ?)

    Software: AVR Studio mit folgendem C-Qieullcode:
    #include <avr/io.h>
    int main(void)
    {

    DDRA = 0xFF; //PortB: alles als Ausgäng
    DDRB = 0xFF; //PortD: alles als Ausgang
    PORTA = 0xFF;
    PORTB = 0xFF;
    }

    Müsste nun nicht die an Port A angelötete LED brennen ?

    (Spannung ist dran, RESET-PIN mit Pull-up gegen +)

    Danke schon mal im voraus

    Grüße

    popi

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Bevor es kompliziert wird: wohin geht der zweite Draht von der LED ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    86
    Anode ist an PA0 und Kathode an Minus.

    Vielleicht ist der Controller kaputt.

    Kann man sowas testen ?

    Danke und Grüße

    popi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    und an welcher Stelle war da jetzt der Widerstand an der LED ?
    Hast Du 16 LEDs da dran, ohne Widerstand ?

    Daannnnn .... solltest du das jetzt nachholen und hoffen das die Ports und der AVR noch OK sind.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Hallo,
    ich hab ähnliches Problem. Ich möchte meine RN-Control nun mit C Programmieren. C am PC ist nicht das Problem, in Kombination mit dem AVR ist es aber zumindest gewöhnungsbedürtig

    Die 8 LEDs (eine geht nicht?!) kann ich einschalten und auch ausschalten. Nun möchte ich das aber so machen, dass wenn ich einen Taster drücke die LEDs an gehen.
    Habe dazu folgenden Code, der aber nicht das gewünschte macht:
    Code:
    #include <avr/io.h>
    #include <stdint.h>
    
    int main(void)
    {
    	
    	DDRC = 0xFF; 				//PortC: Alles als Ausgang
    	DDRD = 0x00; 				//PortD: Alles als Eingang
    	PORTD = 0xff;				//Pullup an Port D setzen
    
    	
    	
    	while(1)
    	{
    		if (  !(PIND & (1 << PD0)) )
    		{
    			PORTC = 0x00;		//Alle Pins von Port C aus -> LED an
    		}
    	}
    	
    	return(1);
    }
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo,

    als erstes fällt mir auf daß Dein PORTC nur den Zustand 0x00 kennt,
    es wird also immer zwischen 0x00 und 0x00 umgeschaltet,
    Schreib lieber:
    Code:
    if (  !(PIND & (1 << PD0)) )
          {
             PORTC = 0x00;      //Alle Pins von Port C aus -> LED an
          } else PORTC = 0xFF;
    Irgendwo habe ich gelesen, daß die Tasten bei einem RN-Controll über ein
    Widerstandsnetzwerk an einem ADC Port hängen, das ist bei Dir aber nicht der Fall, oder ?

    Ich hoffe geholfenzuhaben.

    Gruß Sebastian

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Danke, werde das mal ausprobieren. Ja, die RN-Control hat 5 Taster an einem Analogpin von Port A, ich nutze aber gerade einen zusätzlichen Taster.
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    86
    Zitat Zitat von linux_80
    Hallo,
    und an welcher Stelle war da jetzt der Widerstand an der LED ?
    Hast Du 16 LEDs da dran, ohne Widerstand ?

    Daannnnn .... solltest du das jetzt nachholen und hoffen das die Ports und der AVR noch OK sind.
    Kann der AVR keine 20mA ab ???
    Ich gebe zu, habe nicht im Datenblatt nachgesehen, aber ich nahm an, der sollte soviel abkönnen ;o)

    Okay, ich schau ins Datenblatt...

    Danke für den Hinweis

    Gruß

    popi

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Kann der AVR keine 20mA ab ???
    Sicher kann er das ab, aber, wie kommst Du drauf, daß durch eine LED an 5V
    angeschlossen 20 mA fließen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    hehe, Mein Programm funktioniert jetzt! Danke nochmal!
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •