-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Was nehme ich für einen Roboterarm?

  1. #1
    Gast

    Was nehme ich für einen Roboterarm?

    Hi, ich würde gerne einen Roboterarm bauen und Programmieren.
    Nun wüsste ich gerne, was ihr mir da empfehlen könntet an Motoren, insbesondere Schrittmotoren.

    Der Roboterarm soll in der 1. Version sich aufrichten und rings herum bewegen (dazu würde auch stinknormale Motoren reichen!) im weiteren Ausbau dann aber soll er detailliertere Bewegungsabläufe bewerkstelligen. Wie realisiert man das, ohne dass der Arm gigantisch gross wird?

    Da der Roboterarm auch noch Sachen hochheben soll, muss ich das mit mehreren Motoren (Greifer) realisieren. Aber ich habe da mal was von künstlichen Muskeln gehört und frage mich nun, ob einer sowas schon mal gesehen oder gar verbaut hat und mir einiges dazu sagen kann.

    Desweiteren: Wie steuere ich ca 10 Schritt-Motoren parallel mit dem PC an?

    THX & CU

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    569
    1. waere hydraulik nicht besser geeignet?! damit laesst sich zimlich genau steuern und die zylinde sind relativ klein. wenn man motoren oder Schrittmotoren verwendet beaucht man noch ein zimlich grosses getriebe
    2. zum ansteuern von Schrittmotoren mit dem PC gibt es sogenannte schrittmotorkarten (auch fuer die paralele schnitstelle)
    Haftungsausschluß:
    Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
    Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden.
    Besonders VDE und die geltenden Gesetze beachten sowie einen gesunden Menschenverstand walten lassen!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Aber ich habe da mal was von künstlichen Muskeln gehört und frage mich nun, ob einer sowas schon mal gesehen oder gar verbaut hat und mir einiges dazu sagen kann.
    Such mal über die Suchfunktion des Forums nach "nitinol".
    Da findest du ein paar Threads in denen über Nitinol Drähte diskutiert wird. as könnte eine Möglichkeit für künstliche Muskeln sein und in den Threads findest du Links auf weitere Informationen.

    Als Alternative zu Schrittmotoren könnte man auch Servos nutzen.
    Zur Ansteuerung könntest du dann eventuell den Servo-Controller den Kion entwickelt hat nachbauen.
    Von den Bauteilen her dürfte das wesentlich billiger sein als eine Schrittotorenkarte und besonders aufwendig sieht die Schaltung ja nicht aus.
    In dem Schaltplan sind allerdings Beschaltung für serielle Schnittstelle und ISP-Anschluss nicht drin, aber die Schaltung dafür findest du auf derselben Webseite und auch hier im Forum.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.04.2004
    Alter
    38
    Beiträge
    25
    Hi recycle,

    wo finde ich den, Servo-Controller den Kion entwickelt hat !

    danke

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    225
    von der Verwendung von Schrittmotoren bei einer so komplexen Kinematik (Roboterarm) mit wechselden Belastungen und Massenträgheiten kann ich nur abraten. Wegen ihrer Rückkoppelung sind hier Servos eindeutig besser.Und wenn man die Kenntnisse der alten Mechaniker nutzt (Hebel, Gestänge, Federn, Gegengewichte) kann es auch mit wenig Halte-Strom funktionieren.
    Für die Ansteuerung von mehreren Servos gibt's inzwischen einige Spezial-IC.

  6. #6
    Besucher
    Gast
    Könnte jemand ein Foto/Skizze von einem Roboterarm der mit Schrittmortoren gebaut wurde posten?
    Würde mich sehr interessieren wie sowas aussieht!

  7. #7
    Gast
    wo finde ich den, Servo-Controller den Kion entwickelt hat !
    Guck mal auf seiner Homepage: http://www.kreatives-chaos.com/index.php?seite=rnkc10

    Da Kjion die Software für den Servo-Controller für das Roboternetz-Board schreiben wollte, findest du auch hier im Forum Infos dazu, z.B. hier: http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1138

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •