-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Optokopler, Schaltstrom/Spannung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    WIen
    Alter
    35
    Beiträge
    57

    Optokopler, Schaltstrom/Spannung

    Anzeige

    Hallo Leute, ich Suche einen Koppler der von einem PIC Controller gesteuert werden soll, und einen Türöffner betätigt.

    Der Öffner hat laut Herstellerangabe eine Stromaufname von 200-300mA und wird mit 12V betrieben. Worauf muss ich jetzt beim aussuchen des Kopplers achten?

    Wärs gscheiter das ganze mit einem Relais zu betreiben? und (wie) kann ich das mit dem Pic anziehn lassen?
    Wer Rechtschreibfehler findet, .... darf sie behalten!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ein Relais wäre das vieleicht sinvoller.

    Ein Transistor,ein Widerstand und wenn das Relais noch keine hat eine Löschdiode.
    Das wars schon.
    Ne Schaltung findet sich sicher im Tutorial.
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    WIen
    Alter
    35
    Beiträge
    57
    na gut, dann werd ichs so machen
    vielen dank
    Wer Rechtschreibfehler findet, .... darf sie behalten!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Mag der Türöffner Gleichspannung ?
    Ich würde Wechselspannung schalten und dazu als Optokoppler einen MOC 3020...3023 und einen Triac z.B. TIC 225 D verwenden.
    Wenn es mit Relais sein soll, gibt es hier (fast am Ende der Seite) Beispiele für Ausgangs-Beschaltungen.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •