-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: [SMD Bauteil gesucht!] 0121 J Woher?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Freiburg
    Alter
    29
    Beiträge
    601

    [SMD Bauteil gesucht!] 0121 J Woher?

    Anzeige

    Hi,

    weiß einer vieleicht wo man diese Bauteil herbekommen könnte? Handelt es sich umd eine normale Spule?

    Ich bräuchte das Bauteil dringen als Ersatzteil für eine Kamera, leider ist bei der nach einem Wasserschaden das Netzteil kaputtgegangen.

    Natürlich hat es die interne SMD Sicherung verschossen, doch sobald ich die ersetze gibt den nächsten kurzschluss. Wenn ich dann die Sicherung überbrücke wird genau diese Spule sehr heiß.
    Deshalb vermut ich ersteinmal das vieleicht die Spule defekt ist.

    Kann es überhaupt die Spule sein?
    Äußerliche Wasserschäden sind auf dem gesammten Netzteil nicht zu sehen. Der Wiederstand betrug am Netzteil Eingang vorm ausbauen der Spule 2,4 Ohm, also ein schöhner Kurzschluss

    Woher bekomme ich ein Ersatzteil für die Spule?




    Geöffnet...


    ..Unterseite...


    Das Netzteil (klick für vergößerung)




    Von unten (klick für Vergrößerung)

    Gruß,
    Mehto
    -

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Die Spule ist ja wohl ein Transformator mit mehreren Anzapfungen. Die ist eher kein standard Bauteil. Wie kommst Du darauf dass gerade die defekt ist?
    Es müßte sich ja messen lassen, ob ein Windungsschluß vorliegt. Eher ist ein Leistungstransistor defekt.
    Die Analyse der Schaltung wird allerdings eine schöne Fummelei werden.
    Vielleicht lohnt sich das Auswechseln des Netzteils.
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Eine normale Spule ist das nicht, sieht eher nach einem Übertrager aus.
    Allein vom Aussehen auf den Typ zu schließen, wird ziemlich unmöglich sein. Der Aufdruck muss nicht unbedingt die Typbezeichnung vom Bauteil sein, es kann sich genausogut um eine Chargennummer handeln.

    Zudem bezweifle ich, dass gerade diese Bauteil defekt ist. Dass es beim einschalten heiß wird, deutet eher darauf hin, dass auf der Sekundärseite des Übertragers (wenn's denn einer ist) ein zu hoher Strom fließt. wird denn noch ein anderes Bauteil heiß?

    askazo

    [edit]Da war Manf schneller... [/edit]

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Freiburg
    Alter
    29
    Beiträge
    601
    Hey!
    Tausend Dank!

    Ich hab den Trafo wieder draufgelötet und dann geschaut was noch heiß wird ( danke askazo!).
    Und siehe da, es war wie von Manf richtig Vermutet ein Transistor (danke Manf!)

    Jetzt hab ich mal den Transistor ausgelötet und die Kamera geht zur Hälfte!

    Zur Hälfte?
    Ja, leider funktioniert nur der Wiedergabemodus zum Bilderanschauen, sobald ich in den Aufnahmemodus gehe fährt das Objektiv kurz raus und die Kamera geht aus.
    Das kann gut sein, dass das Netzteil zwei Ausgangspannungen lifert, eine zum Wiedergeben und eine zusätzlich für die Aufnahme. Das hab ich auch schon beobachtet wenn der Akku leer ist. Bei der Aufnahme meldet sich sofort die Kamera und mekert das der Akku leer sei, wechselt man dann aber in den Wiedergabemodus zum bilder anschauen hält der Akku noch weiter...

    Jetzt brauch ich leider einen Ersatz für diesen Transistor:



    Der ist grad mal 2x1 mm groß

    Woher weis ich um was für einen es sich handelt und wo ich den herbekomme?
    Eventuell aus dem Servicemanual?

    Austauschen des Netzteils geht leider nich da es sich direkt auf der Hauptplatine befindet

    Gruß,
    Mehto
    -

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Freiburg
    Alter
    29
    Beiträge
    601
    Danke Manf!

    Das ist genau das was ich brauche.

    Hab gar nich gewust das es eine Diode ist...
    Das gut ist aber das sie warscheinlich die Ursache ist, denn beim Durchmessen zeigt sie überall ca. 2 Ohm

    Wo bekomm ich die?
    Bei Reichelt gibts die Leider nicht, gibts da auch Ersatztypen für die Bal99?
    Welcher Versender hat SMD noch im Sortiment?

    Sorry das ich frage, aber SMD ist für mich absulutes Neuland.

    Ansonsten schonmal tausend Dank für eure Hilfe! Ihr habt mir einiges geholfen!

    Gruß,
    Mehto
    -

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Die Daten sind glaube ich nicht sehr kritisch. Vor allem kann man für das Einzelstück ein gute nehmen. Eine Schottkydiode für Schaltnetzeile (aus dem letzten Rechner) wird es für den kleinen Strom schon tun. Die Freilaufdioden im Schrittmotor-wiki sollten auch passen.
    Manfred

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    34
    versuch doch mal ne normale diode einzulöten und teste die schaltung dann nochmal, bevor du dich auf die Suche machst. ich weiß ja nicht wieviel platz da im gehäuse ist, vielleicht gehts ja sogar so. die 1N... dioden sind ja auch nicht wirklich groß...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Freiburg
    Alter
    29
    Beiträge
    601
    Hi,
    danke für den Tipp, hat leider aber auch nicht funktioniert
    Ich hab jetzt aber bei Conrad mal ein paar von den Bal99's bestellt.

    Wenn ich pech hab, hat der Trafo doch einen Windungsschluß, messen konnt ich aber ohne Datenblatt nicht wirklich, da hats ziemlich viele anzapfungen...

    Mal warten bis die Bestellung von Conrad da ist.

    Gruß,
    Mehto
    -

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Wenn der Trafo keinen Windungsschluß hat dann wird er als Spule eine Resonanzfrequenz im Bereich von 30-200kHz (oder etwas mehr) bei einer Güte von über 20 haben, sonst eher nicht.

    Insgesamt war die Diode wohl defekt, den Trafo kann man vielleicht auch testen, wahrscheinlich nicht defekt.

    Die Ursache kann in einer Überlast durch einen (vorübergehend) defekten Verbraucher bestehen.
    Glücklicherweise lief ja ein Teil der Kamera schon wieder.
    Manfred

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •