-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Leaving Programing mode STK500 beim brennen vom ATmega8???

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    63

    Leaving Programing mode STK500 beim brennen vom ATmega8???

    Anzeige

    Hallo,

    ich brenn meinen Atmega8 über das STK500, das mit einem Steckboard
    verbunden ist, also nicht auf dem STK500 sondern über das STK500.
    Das brennen hat bis heute so wunderbar geklappt.
    Ich erhalte nun nach dem Brennen wenn der Programmiermode verlassen werden soll
    diese meldung "Leaving Programing mode...FAILED", seit dieser Meldung
    mußte ich feststellen das daß brennen auch viel langsamer als sonst
    abläuft.
    Bin also zu einem Freund und Testete das Steckboard über seinen STK500,
    und da ging alles super.

    Nun muß das ja am STK500 liegen, ich weiß aber nicht wie ich das wieder
    abstellen kann, das ich wie vorher schnell und ohne diese fehlermeldung
    brennen kann.

    Hat das jemand schon gehabt und kann da weiterhelfen, oder weiß darüber bescheid???
    Gruß Wasi...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    1) Hast du den Vtarget-Jumper gesteckt? (wenn benötigt!!)
    2) Sind alle Leitungen (speziell VCC und GND) richtig gesteckt?
    3) Ist der richtige AVR eingestellt?
    4) Kannst du die Signatur auslesen? (Avr Studio)
    5) Ist das ISP-Kabel mir irgendwelchen anderen Kablen (Speziell Netzkabel etc.) gekreuzt?
    6) Welchen ISP benutzt du?

    Versuch mal den AVR im STK zu brennen.

    Das STK hält so einiges aus! Das kann ich dir versprechen. Ich habe da auch schon so ähnliche Probs gehabt, aber es funzte immer alles wieder.
    (z.B. nachdem ich mal den PC und das STK resettet hab)

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    63
    Hi,

    1. JA
    2. JA
    3. JA
    4. JA
    5. Ist das 6 Polige vom STK und geht vom ISP6Polig weg.

    Falls du Reseten vom STK den taster meinst, hat nichts gebracht.

    Ich hab ja zwischen dem Brennen als noch alles ging und nach dem Brennen
    als dieser fehler kam nichts verändert was das STK angeht, nur das Programm.
    Kanns eventuell an der FirmeWare liegen?

    Ich weiß nicht weiter.

    Oder kann man einen Komplett RESET des STK in den Urzustand machen, wenn ja wie?
    Gruß Wasi...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI!

    Ist das ISP-Kabel jetzt mit Kabeln gekreutzt oder ned? (ist mir jetzt nciht so ganz klar)

    Resette deinen PC mal (= herunterfahren, ausschalten. 20 sec warten, wieder einschalten)

    Reset vom STK = einmal aus und wieder Einschahlten. (Der Resettaster ist für deinen AVR)

    Hast du was an den Fusebits gedreht?

    Was sagt er, wenn das verifying fertig hat? FAILED?

    Hast du ein Firmwareupdate gemacht?

    nein, es kann eigentlcih nciht an der Firmware liegen.

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    63
    Ist das ISP-Kabel jetzt mit Kabeln gekreutzt oder ned? (ist mir jetzt nciht so ganz klar)
    Das gekreuzt verstehe ich jetzt nicht.
    das ISP-Kabel geht auf die Pins vom ATmega8
    Resette deinen PC mal (= herunterfahren, ausschalten. 20 sec warten, wieder einschalten)
    Das hat nichts gebracht!
    Reset vom STK = einmal aus und wieder Einschahlten. (Der Resettaster ist für deinen AVR)
    Das hat nichts gebracht!
    Hast du was an den Fusebits gedreht?
    Nein!
    Was sagt er, wenn das verifying fertig hat? FAILED?
    Reading FLASH input file.. OK
    Setting mode and device parameters.. OK!
    Entering programming mode.. OK!
    Reading FLASH .. FAILED!
    Leaving programming mode.. FAILED!
    Hast du ein Firmwareupdate gemacht?
    NEIN!

    Wie schon oben erwähnt, wurde als alles ging und dann der Fehler auftauchte keine änderungen Vorgenommen!
    Gruß Wasi...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Ob über dem Kabel noch andere Kabel liegen...

    Uh Ah. Das Protokoll gefällt mir garnicht.
    Versuchs mal mit einem frischen AVR.
    Hast du aus Versehen den ISP-Stecker falschherum drin?

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    63

    Ob über dem Kabel noch andere Kabel liegen...
    NEIN!
    Uh Ah. Das Protokoll gefällt mir garnicht.
    Versuchs mal mit einem frischen AVR.
    Hab keinen zur Hand, aber wie schon erwähnt, hab das Steckboard mit dem AVR
    auf einem anderen STK getestet und da funktioniert es.


    Hast du aus Versehen den ISP-Stecker falschherum drin?
    Nein!
    Gruß Wasi...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi

    Hm. Dann steck den AVR mal auf das STK, und probiers über die STK-Fassung.

    Sonst fällt mir im MOment jetzt auch nichts ein.
    -Ausser dass dein AVR defekt ist.

    Könnte er durch ESD beschädigt worden sein?

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    63

    Hm. Dann steck den AVR mal auf das STK, und probiers über die STK-Fassung.
    Hatten wir schon Probiert, siehe Post weiter oben!
    Sonst fällt mir im MOment jetzt auch nichts ein.
    -Ausser dass dein AVR defekt ist.

    Könnte er durch ESD beschädigt worden sein?
    Hatten wir schon siehe vorherigen Post, Steckboard und AVR wurden auf einem anderen
    STK500 getestet und da funktioniert alles.

    Ich hoffe das hier jemand weiter helfen kann?!?
    Gruß Wasi...

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    63
    Hab jetzt mal vorerst das häckchen bei "Verify Device After Programing" raus gemacht,
    dann erhalte ich wenigstens keine Fehlermeldung mehr.

    Sollte jemand weiterhelfen können wäre ich echt danbar .
    Gruß Wasi...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •