-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Wichtig! Brauche Hilfe bei Entscheidung =)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673

    Wichtig! Brauche Hilfe bei Entscheidung =)

    Anzeige

    Hi ihr

    ich bin gerade dabei, die vier letzten Beine meines Projektes zusammen zu bauen.
    Wie in meinem Thread dazu beschrieben, habe ich vor, meinen Scorpion, analog und digital steuern zu können.

    Ich weiß, dass "digital" die Zukunft ist.
    Ich habe nun auch schon eine Motortreiber-IC's gesehen.

    Läßt sich mit nem Motortreiber-IC die Geschwindigkeit eines Elektromotors regeln oder gibts da nur "1" oder "0", also link oder rechts mit voller Drehzahl?
    Bei Schrittmotoren weiß ich, dass es geht

    Bin am Grübeln, ob ich meine Leistungstransistoren vieleicht doch weglasse und meine Motoren direkt mit dem IC betreibe.
    Nur wie funzt das dann mit der Abfrage übern Poti?

    Andreas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Na, hat einer n Tip?

  3. #3
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ganz allgemein sind in einen (reinen) Treiber-IC mehr oder weniger ja auch nur Leistungs-transistoren drin. So gesehen ist das Jacke wie Hose.
    Regeln: Die PWM-Methode ist schon überzeugend, d.h. 0 / 1, aber eben sehr kurz für wenig Power, länger für volles Rohr.
    Mit der Poti abfrage ist es ähnlich: einmal mußt du es auf Step-gewschwindigkeit umsetzen, im anderen Fall auf Impulsbreite (PWM)
    Wenn es sonst keine Kriterien gibt, kannst du genausogut würfeln.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Danke, danke, danke PickNick

    Das ist mir sehr wichtig für den weiteren Bau

    Kann ich dafür auch ein, sagen wir mal, 10kOhm linear Leitplastik Poti verwenden?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    27
    Ich kenn zwar deinen "anderen Thread" nicht (ein Link täte vielleicht not...), aber als Treiber-IC könnte man den TCA1561 oder den TC4421/4422 nehmen. Beide sind nur ein/aus, also müsstest du selbst ein PWM-Signal erzeugen. Das haben aber viele Prozessoren schon eingebaut, es gibt auch ICs, soweit ich weiß.

    Die DIP-Versionen (Dual-Inline Package, also Standard-ICs für Lochraster) der TC4420 und 4421 kriegst du übrigens von Microchip GRATIS zugeschickt, auch Versand gratis.
    http://samples.microchip.com

    Der Maxim-Sample-Service ist allerdings um einiges schneller, wenn dus eilig hast, schau dich da mal nach Treibern um, vielleicht ham die ja was..

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Cool auch dir danke ich, super Tip
    Eilig hab ichs in diesem Sinne nicht direkt, nur bin ich grad am Bauen und von meinen Fragen hängt ein Teil der Konstuktion ab

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Leitplastik: Da bin ich auch nur Dilettant, weiß nicht, ob's mit Leitplastik spezielle Probleme gibt. An sich isses aber so, daß linearpotis wegen der Bauart leichter Dreck etc. reinkriegen. Und ich stell mir die Anlenkung ein wenig gefährlicher vor, wegen dem Spiel, das man vielleicht hat.
    Da du ja, glaub ich, einen ganzen Sack brauchst, ist sich das Preisargument wohl am gewichtigsten
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Und wie verhält sich das mit normalen Potis oder Trimmern? Etwa mit Kohlebahn?

  9. #9
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Die sind (meist) besser verkapselt. Dreck, Staub, Feuchtigkeit mögen die halt alle nicht. Und eine Welle für ein Dreh-Poti kann man halt besser abdichten. ABER: Kondenswasser kannst du überall haben, auch wenn's dicht ist. Was soll's
    Ich an deiner Stelle (aber Dilettant s.o.) würde mich nix pfeifen und das einbauen, was ich günstig kriege und am besten einbauen kann. Und dann halt gelegentlich mit Kontaktspray durchpusten.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo walddax,
    mit einem Schrittmotor kannst Du "abbremsen" und eine Position "halten", was beim DC-Motor schwieriger bis unmöglich ist.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •