-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 230V auf logik

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    WIen
    Alter
    35
    Beiträge
    57

    230V auf logik

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo leute, ich brauch was um mit einem Pic ein 230V signal zu erkennen.
    also eigentlich brauch ich nur einen eingang am pic zu schalten, hab mir gedacht mit einem optokoppler oder relais. wobei mir ein koppler lieber währe, nur find ich keinen geeigneten. kennt wer einen?
    Wer Rechtschreibfehler findet, .... darf sie behalten!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    34
    Beiträge
    506
    Du brauchst eigentlich nur einen 1M-Vorwiderstand - den Rest machen die internen Clamping-Dioden

    Ansonsten ist aber Optokoppler schon die sauberere Wahl...

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    WIen
    Alter
    35
    Beiträge
    57
    najo, nur mit widerstand trau ich mich sowas net
    das ganze wird an eine sirenensteuerung der feuerwehr angeschlossen, also sollts auch eher was sauberes werden, nur weis ich eben nicht welchen
    Wer Rechtschreibfehler findet, .... darf sie behalten!

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    37
    Hallo Roland,

    Als Optokoppler kannst du so ziemlich alles nehmen, was es gibt. Du musst nur eine Gleichrichterdiode und Widerstand mit ausreichender Spannungsfestigkeit davorschalten.
    Parallel zum Optokoppler schaltest du dann noch einen Widerstand mit ca. 470 KOhm, damit dork keine Spannung anliegt, wenn die Diode sperrt.

    Alle Bauteile müssen mindestens (230V+10%)*1,4 aushalten, und zwar in Sperrrichtung!

    Das Ausgangssignal des Kopplers musst du dann noch glätten, weil du damit nur eine Halbwelle der Netzspannung erkennst.

    VORSICHT: Ich entnehme deiner Frage, dass du nicht allzuviel Erfahrung mit Netzspannung hast. Z.B. mit dem Platinenlayout kannst du viele Fehler machen, an die hier vielleicht niemand denkt. Lass das Ganze im Zweifelsfall sein und nimm z.B. ein Mini-Nezteil mit 5 V Ausgangsspannung!

    Viele Grüße,
    Bernhard

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    WIen
    Alter
    35
    Beiträge
    57
    so ne idee mit nem trafo hatte ich auch schon, währe wahrscheinlich sehr viel einfacher.
    nur müsste ich das ding dann irgendwie belasten oder ?
    Wer Rechtschreibfehler findet, .... darf sie behalten!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •