-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Ansteuerung "Scorpionbein-Motor"

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673

    Ansteuerung "Scorpionbein-Motor"

    Anzeige

    Ich habe mir schon mal n paar Gedanken gemacht.

    Die Funktion:

    Der Motor läßt sich hier analog und digital steuern, Pin2 und Pin3 sind für die Laufrichtung des Motors, die Taster dienen als Endtaster bei Anschlag des Beines auf die vorgegebene Position.
    Bei Betätigung eines Endtasters wird die jeweilige Laufrichtung gestopt und bei gleichzeitiger Anweisung der Laufrichtung, bekommt der Motor garkeinen Strom.

    Meine Frage, hab ich hier nen Denkfehler?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltplan_motorsteuerung_998.gif  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Zunächst fällt auf das die Taster keinen echten Effekt haben.

    Das lisgt daran das offene Eingänge an Gattern als "1" interpretiert werden.

    du Tastest also zwischen einer gewollten und einer ungewollten "1" an den Gattern hin und her wobei sich der Motor nie rühren wird.

    Also Eingänge mit Widerstand nach Masse ziehen.


    Wenn wir schon dabei sind wäre es einfacher wenn du die Gatter wegläst und statt schließern Öffner nimmst.
    Der jeweilige Widerstand nach Masse bleibt aber.

    Läuft der Motor in die Endstellung dann wird der Endtaster betätigt und unterbricht das Steuersignal.



    Ansonsten mußt du Elektrisch noch was drann arbeiten denn entweder stellst du deine Steuersignale auf Vcc (in diesem Falle 12V) und die Gatter auf Cmos um oder du bastelst dir gescheite Pegelwandler ein.

    Mit 5V-Signalen aussem Controller geht das so nicht.
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Hmmm... ich dank dir, werd das nochmal überarbeiten

    Andreas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Mal so nebenbei gefragt:

    Wäre dir ne fertige H-Brücke nicht lieber ?
    Preismäßig käme das meistens gleich und Platzsparender ist es auch meist.
    Zusätzlich müßtest du dir keinerlei Gedanken um die Pegel machen.
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Recht hast du, wegen Preis und Platz

    Ich habe ausreichend Transistoren günstig erworben, die sind an einem Bein seitlich angebracht und werden gleichzeitig gekühlt, wenn einer mal kapputt geht, dann brauche ich nur einen austauschen und nicht den ganzen Chip.

    Ich wollt mir die Möglichkeit offen lassen, die Motoren analog wie auch digital zu steuern. Mit Controller hab ich noch garnichts gemacht, ich weiß auch nicht, wie ich den dort anschließen müsste.

    So wie ich die Schaltung gebastelt habe, wollte ich vorerst über n Poti die Position bzw. den Winkel einstellen können und gleichzeitig damit auch die Geschwindigkeit steuern.

    Hier n Update, meintest du das so? Hab mir andere Schaltungen angeschaut, mit solchen Schaltkreisen hab ich bisher auch noch nicht gearbeitet, daher ist mir das neu und hilfreich, dass du mich auf das Verhalten eines offenen Einganges hinweist, danke, ich hätte das auch mit nur Schaltern machen können, wie du schon sagtest, aber mich reizt die Logikschaltung mit Schaltkreis :
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltplan_motorsteuerung1.gif  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Gut es geht also mehr um den "Aha" Effekt.
    Dann mußt du auch mit den Nachteilen leben.

    Also gehen wir mal etwaas genauer in die Schaltung.


    Damit zb. T5 duchschaltet muß seine Basisspannung mindestens 0.7V höher als am Emitter.
    Wenn der Antieb normal funktioniert liegt diese irgendwo um die 11V.
    Dh. wir brauchen fast die vollen 12V um T5 durchzuschalten.

    Tja und jetzt hab ich vermutlich ein Problem denn zum einen gefällt mir die Verknüpfung von T4 und T5 an den Basen nicht und zum anderen verstehe ich das du nur diesen einen Transistortyp zur verfügung hast ja ?

    Und wo wir beim Fragen sind:

    Mit welchen Signalen gedenkst du die Brücke anzusteuern ?
    Gruß
    Ratber

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Hi =)

    Wenn ich den Grundaufbau fertig habe, will ich die H-Brücke über zwei Taster steuern
    Der Scorpion soll mal ferngesteuert werden, wobei die Position über n Poti abgefragt wird, quasi wie bei einem ferngesteuertem Auto die Lenkung
    Mein Ziel, der Scorpion soll nur Befehle empfangen und ausführen.
    Wenn er mal programmiert werden soll, dann soll das schon beim Sender passieren.
    Mir ist bewußt, dass ich wahrscheinlich 30 Kanäle brauche, ist auch noch einige Arbeit.

    Weißt wie ich mein?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Klar
    Servo,Controller,Empfänger.
    Das gibts hier dutzendweise auf der Seite.
    Nen fertigen Chip für 10 Servos ist hier für nen Heiermann erhältlich.
    Nim 3 dann haste schon die halbe Miete im Sack.
    Gruß
    Ratber

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Ich bin aber immernoch auf der Suche nach was richtigem, dauerhaften, was ausserdem auch passt

    Diesen Chip für 10 Servos, hast du nen Link?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Link hab ich nicht.

    Kann man selber proggen oder im Shop finden.
    Da fliegt das Teil irgendwo für 5.xx Euro rum.
    Mußte suchen
    Gruß
    Ratber

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •