-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Motor mit integrierter Drehzahlmessung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Trimmis
    Alter
    30
    Beiträge
    47

    Motor mit integrierter Drehzahlmessung

    Anzeige

    Hi Leutz,
    ich Suche einen Motor, der bei ca. 9 V läuft, und etwa 80 U/min nach dem Getriebe hat. Zusätzlich sollte eine Drehzahlmessung bereits integriert sein.
    Die maximale Länge ist 5 cm, sonst passt er nicht in den Bot.

    Gibts so etwas?


    Eine andere Frage: wenn mein Motor einen Achsdurchmesser von 6mm hat, die Räder aber 8mm, und der Radencoder 4mm, was kann ich da noch tun ?


    lg beni

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Wegen Motor:
    Da kann ich dir nur welche ausm Solar-shop von www.LEMO-Solar.de oder Conrad.de empfehlen, dort gibt es wohl Motoren mit den Abmessungen, der Untersetzung und der Betriebsspannung, ne Taktscheibe und ne Lichtschranke könnte man ja dran bauen

    Andreas

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Trimmis
    Alter
    30
    Beiträge
    47
    Aber Motoren mit direkt integrierten Encoder gibt es demnach nicht?

    Und wie mach ich, dass die Räder auch fest auf der Achse befestigt sind, ohne zu rutschen? Wenn doch die Achse schnell dreht, dann bleibt das Rad ja stehen.

    lg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Doch sicher, nur in den Abmaßen übersteigen die wohl deine Vorgaben

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Gib mal bei www.google.de "motor encoder" ein und wechsle auf Bilder, gibts doch

    http://www.inducoder.de/english/moto_000.shtml

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Trimmis
    Alter
    30
    Beiträge
    47
    Oh, erstmals danke

    Ok, jetzt noch zu den Achsen und Räder:
    Wie montiere ich das Rad auf die Achse?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.12.2004
    Beiträge
    486
    Zitat Zitat von bekoeppel
    Wie montiere ich das Rad auf die Achse?
    Kleben, festschrauben, klemmen, mit einem Splint, ...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Trimmis
    Alter
    30
    Beiträge
    47
    Oh super. Herzlichen Dank.
    Für das Rad mag das ja gehen, weil das Rad 8mm und die Achse 6mm hat.
    Aber der Encoder hat 4mm! Und den kann ich vermutlich nicht aufbohren. Gibts da Alternativen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thoralf
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    530
    aufbohren wird zu ungenau. Ich hab das mal mit den Encodern, die Conrad vertreibt, gemacht. Das eiert zu sehr. Bleibt nur drehen. Da aber dann der Rest des Flansches zum schrauben zu dünn ist, muß man die Encoderscheibe auf der Achse festkleben. Das hat ja nicht viel zu halten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •