-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ne 555 + l297+298 + logic hilfe!!

  1. #1

    ne 555 + l297+298 + logic hilfe!!

    Anzeige

    hi folgendes ist mein prob

    ich betätige einen schalter, das löst ein ne555 ( takt) aus. dies wiederum ist an einen l297 angeschloßen und das schaltet den motor am l298.
    und mein problem ist : wie bekomme ich es hin, das der motor nur sagen wir 300 schritt macht (rechts rum ) und daraufhin das ne55 keinen takt mehr ausgbit. und erst nach weiterm betätigen des Schalter der motor in die andere richtung dreht (auch wieder nur 300 schritte).
    ich müßte es mit einem counter machen der die impulse zählt, dann den ne55 abschaltet und für den ricktungswechseln ein flipflop ic . nur leider weis ich nicht genug dafür könnt ihr mir helfen.
    oder habe ich ein fehler drin?

    mfg und danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Ja,richtig.
    Du mußt die Zahl der Schrittte schon zählen.

    Natürlich geht es Diskret mit Logikgattern und Zählern aber wie du dir sicher denken kannst ist das ein nicht gerade unerheblicher aufwand an Bausteinen.

    Simpler und wesentlich felxibler wäre es den Timer wegzulassen und an seiner Stelle einen Controiller zu setzen.

    Damit kannst du dann so ziemlich alles machen was du willst ohne die Verdrahtung ewig umzustricken da die Steuerung ja in Software vorliegt.
    Nebenbei kommt es auch Preisgünstiger.

    Neben dem Controller kommt als minimale Grundausstattung nur ein simpler Programmer hinzu den du dir aus einem 74HCT244 und ner Hand Kleinkrempel für weit unter 10 Teuro zusammenlöten kannst.
    Als Sprache wäre Bascom geeignet.
    Die Demo ist voll funktionsfähig bis auf eine Codelimmitierung von 4K was aber für dein Problem mehr als Genug ist.

    Was hälst du von dem Vorschlag ?
    Gruß
    Ratber

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Wie schon im anderen Thread mit dem gleichen Text gesagt wirst Du wohl bei der Schaltung mit Schrittmotoren noch eine Positionsmeldung brauchen. Mit zwei Positionmeldern zwischen denen hin und her gefahren wird braucht man dann kaum noch weitere Steuerung.

    Wird das für die Aufgabe reichen?
    Manfred

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...hlight=#137269

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Hoppla,hab das doppelte Topic nicht gesehen.
    Gruß
    Ratber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •