-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ADXL202+ 8-Terminal Ceramic Leadless Chip Carrier

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.11.2005
    Ort
    57334 Bad Laasphe
    Alter
    46
    Beiträge
    8

    ADXL202+ 8-Terminal Ceramic Leadless Chip Carrier

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich habe o.g. Sensor erworben und Suche nun an einem geeigneten Sockel /Fassung.

    Ich möchte diesen doch sehr teuren Sensor ungerne direkt einlöten.

    Wer kann mir Bezugsquellen nennen oder wer hat einen Bastelvorschlag für dieses Gehäuse.



    MfG
    Frank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von H.A.R.R.Y.
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    306
    Da wirst Du wohl mal bei Yamaichi stöbern müssen. Normalerweise www.yamaichi.com
    a) Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten
    b) Fehler macht man um aus ihnen zu lernen
    c) Jeder IO-Port kennt drei mögliche Zustände: Input, Output, Kaputt

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.11.2005
    Ort
    57334 Bad Laasphe
    Alter
    46
    Beiträge
    8

    LCC bzw. PLCC mit 8 pin´s

    Vielen dank erstmal.

    Ich wundere mich etwas darüber das ein Hersteller wie AnalogDevice einen Sensor in eine Gehäuse kreiert für den man keinen Handelsüblichen Sockel bekommt.

    Bis jetzt habe ich nur LCC+PLCC ab 20 pin´s aufwärts gefunden.

    Nochmals Danke an alle die sich die Birne weich grübeln.

    Frank

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    100
    Hi, habe sleber das gleiche Problem gehabt mit ein Beschleunigungs Sensor von Freescale 16 Pin QFN das ist nicht leit dafür ein Adapter zu bekommen,
    oder wenn sind sie meist teuer...

    Also habe ich mein einfach aufgelötet

    Aber Funktioniert... \/


    Siehe diesen Tread:http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?p=135932

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    264
    http://www.sparkfun.com/shop/index.p...keywords=adxl&

    Dort gibt es ein "breakoutboard" für den ADXL. Man muß ihn aber dort auch auflöten. Einen Sockel habe ich bisher auch nirgends gefunden. Das Auflöten oder gar das Drähteanlöten geht aber auch.

    mfg

    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •