-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ASURO Flash antwortet IMMER mit "tttttttttt"

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    10

    ASURO Flash antwortet IMMER mit "tttttttttt"

    Anzeige

    hallo

    habe heute den Asuro bekommen und ihn aufgebaut.

    Wenn ich nun allerdings das Flashtool starte und mit COM1 ein Programm flashen will,
    kommt nur:
    "
    Open COM1 --> OK !
    Bulding RAM --> OK !
    Connect to ASURO --> OK !
    Page 000 of Page 024 --> tttttttttt

    "

    Und das IMMER.

    Poti ist schon hunderte male über seine Kohleschicht gefahren,
    mit hyperterminal lassen sich alle Zeichen wunderbar empfangen.

    Selbsttest funktioniert ebenfalls.

    Hab sogar schon im völligem Dunkeln mit ausgeschaltetem Bildschirm versucht, das Programm zu flashen.

    Trotzdem immer dasselbe!


    KANN MIR JEMAND HELFEN?

    BITTE


    mfg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Es gibt ne neue Version des Flash prog auf www.arexx.com

    Schau mal danach.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    10
    ja, danke für den hinweis.

    1.4?, die hab ich schon gedownloadet-> dasselbe Problem


    mfg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    34
    Beiträge
    357
    Schalt alle Halogenlampen aus, variiere den Abstand zwischen IR-Sender und Asuro. Am besten funktioniert es, wenn es nicht ganz so hell ist. Die Empfänger reagieren sehr empfindlich auf verschiedene Lichtverhältnisse.
    Unwissenheit ist ein Segen

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    10
    hallo

    wie ist denn der Abstand zum Asuro am Besten?

    Hab sogar schon probiert ihn bei völliger Dunkelheit zu programmieren -> ebenfalls Fehlanzeige

    Werds noch versuchen...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    34
    Beiträge
    357
    ca. 20 bis 50 cm sind gut. Natürlich mit direktem Sichtkontakt.

    Falls es weiterhin nicht geht, kannst du überprüfen, ob die Empfangsdiode am Asuro geht?
    Das Senden von Asuro zu PC scheint ja zu funktionieren, aber umgekehrt wohl nicht. Also stimmt entweder der Abstand und die Lichtverhältnisse nicht, oder deine Empfangsdiode am Asuro hat Schaden genommen.
    Unwissenheit ist ein Segen

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    10
    Habs nun hinbekommen!

    Hab den Asuro an ein Netzgerät angeschlossen und langsam die Spannung raufgedreht.
    Ab 6,4 Volt ließ er sich relativ problemfrei flashen.
    (Hab die Diode überbrückt -> Jumper)

    Möglicherweise hab ich einen Widerstand falsch eingebaut, oder es wurde von vornherein ein Widerstand etwas zu groß dimensioniert.
    Oder er braucht zumflashen einfach maximal volle Batterien(die haben ja dann auch leichte Überspannung)

    Wie auch immer: es funktioniert endlich

    Danke für eure Hilfe


    mfg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo Zöttl,

    6,4 Volt bei gesetztem Jumper ist viel zu viel für den ATmega8L.
    Laut Datenblatt sind max. 5,5V zulässig.
    Da solltest du dringend nochmal alles nachprüfen, sonst raucht der Prozessor ab.

    Wo hast du die Spannung denn gemessen?

    Gruß Peter

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Hallo Zöttl,

    überprüf mal die Widerstände R12 und R13. Damit wird die Batteriespannung vor dem Flashen gemessen. Falls die falsch sind, glaubt der Asuro, die Spannung ist zu niedrig und flasht nicht.

    Gruß Waste

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    10
    aha, danke für den hinweis.

    werd sie mal überprüfen...

    Die Spannung hab ich aus einem Selbstgebautem Netzgerät mit LED-Anzeige, die relativ genau funktioniert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •