-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie Signal generieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    31.08.2005
    Ort
    bei Graz
    Alter
    27
    Beiträge
    225

    Wie Signal generieren

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,
    Ich bräuchte für mein Ultraschallabstandsmessungskonzept eine exakte 17,5 oder 17 kHZ Schaltung. Wie kann ich so eine Freqenz erzeugen? Ich habe da an den Timer NE555 gedacht aber da die Bauteile schon 10% Toleranz haben bin ich mir nicht mehr sicher ob ich damit noch die gewünschte Genauigkeit habe, denn die 17 kHZ sind sozusagen die "Eichung" in cm.

    MfG Moritz

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    bin jetzt nicht der ElektroGuru,
    aber wenn man das per Poti einstellbar macht, und dann einmal einstellt, sollte es doch den richtigen Takt abgeben.

    Als ASURObesitzer hab ich so ein Teil(NE555) für die IR-Erzeugung (36kHz), um Daten zu übertragen, das musste man auch nur einmal einstellen, und seitdem läuft das Ding, bei mir seite 6 Monaten.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Genau, einmal nen Frequenzzähler dranhängen und per Poti kalibrieren, dann wirds schon recht genau. Die Toleranzangaben beziehen sich ja darauf, dass der Wert vom Sollwert um eine gewisse Zahlö abweicht. Diese Abweichung bliebt dann aber konstant (mal abgesehen von extremen Temperaturänderungen), lässt sich also rauskalibieren.

    außerdem gibts ja nicht nur bauteile mit 10% Toleranz. Metallschicht-Widerstände 1% sind auch noch recht preiswert, und Kondensatoren in der Größenordnung für nen NE555 bei 17kHz gibts auch mit 2,5 oder sogar 1%... aber nen Poti wäre trotzdem gut.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    31.08.2005
    Ort
    bei Graz
    Alter
    27
    Beiträge
    225
    Hallo,
    Dann werd ich das mal mit nem Oszilloskop ausprobieren. Die Metallschicht Wiederstände kann ich aber ich dank das es auch da vielleicht zu zu hohen abweichungen kommen könnte da ich das eben zur Eichung brauche.

    Naja ich werds probieren . . .

    Mfg Moritz

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Moritz f.!
    Ich würde Dir empfehlen ein Keramik-Resonator und ein Zähler als Frequenzteiler. Zum Beispiel 420 kHz/24, 455kHz/26 oder 560kHz/32.
    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    31.08.2005
    Ort
    bei Graz
    Alter
    27
    Beiträge
    225
    Hallo,
    Naja das mit dem Frequenzteiler erscheint mir ein bisschen schwerer zu bauen da ich wahrscheinlich für den Keramik Resonator wieder eine Grundbeschaltung brauche. Ich werde mal das mit dem NE555 ausprobieren und schauen ob es die nötige Genauigkeit hat.

    Eine andere Frage:
    Wenn ich ein Ultraschall Signal generieren will, brauche ich ja ein 40 kHZ Signal welches an den Ultraschallsender geht. Nur brauche ich dafür ein Sinus, eine Reckteck oder eine Sägezahnsignal.

    MfG Moritz

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Moritz f.
    Wenn es keine Hi-Fi Ultraschallanlage ist, müsste Rechtecksignal reichen. (Das ist am einfachsten zu generieren).
    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    31.08.2005
    Ort
    bei Graz
    Alter
    27
    Beiträge
    225
    Hallo,
    Ok damit wären alle meine Fragen beantwortet.
    Danke für die schnelle Hilfe

    MfG Moritz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •