-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Programmcode aus EEPROM laden?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.10.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    16

    Programmcode aus EEPROM laden?

    Anzeige

    Moin,
    gibt es eine Möglichkeit, beim Mega32 (Assembler) zusätzlichen Programmcode z.B. aus einem externen EEPROM zu laden und ihn auszuführen?

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Im Prinzip könnte man wahrscheinlich mit einem Bootloader den Flash aus einem EEPROM oder sonstwas laden.
    Aber das würde immer den ganzen Flash betreffen, und ich glaub', das meintest du nicht. Ich nehm an, du möchtest gewissermaßen Overlays nachladen ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.10.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    16
    Aber du hast recht, ich möchte nicht den ganzen Flash überschreiben, sondern nur einzelne Programmteile nachladen. (heißt das Overlay?)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    theoretisch könnte es gehen,
    denn geflasht wird immer Seitenweise, Seitengrösse abhängig vom AVR, beim M32 wären das 128 Bytes.
    Beim flashen muss man die ausgewählte Seite vorher löschen, um dann die gewünschten Daten reinzuschreiben. Die anderen Seiten sind davon nicht betroffen, der Inhalt bleibt erhalten, sonst könnte ein Bootloader auch nicht laufen.

    Es wird aber nicht Vorteilhaft für das Flash sein, wenn oft die gleiche Seite geflasht wird, denn es ist nur auf 10000 schreib/lösch Zyklen ausgelegt.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.10.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    16
    Hmm, gibt es da keine "flashlose" Möglichkeit, wie z.B. "Führe das in rx:ry stehende Befehlsword aus" oder so?

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    16
    Geht bei AVR's glaub ich nicht. Versuch alternativ ARM-Prozessoren. Billig zu haben, ne Menge Rechenleistung und viel Flash-Speicher. Brauchst Du mehr, so kannst Du evtl. bei diesen Controllern Programmcode(aus EEPROM wie Du es machen möchtest) ins schnelle SRAM laden und von dort das Programm ausführen...nur so ein Ansatz.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    @Briegel
    Der AVR führt Programme nur im Flash aus,
    Programme im SRAM geht nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •