-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schaut euch mal bitte diesen Code an:

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    385

    Schaut euch mal bitte diesen Code an:

    Anzeige

    Code:
    #include <avr/io.h>
    #include <avr/sfr_defs.h>
    
    #define F_CPU         8000000 // 8MHz Taktfrequenz
    #define BAUD_RATE      9600   // gewünschte Baud-Rate für UART
    
    
    void uart_put(char c) {
    	loop_until_bit_is_set(UCSRA, UDRE);
    	UDR = c;
    }
    
    void uart_puts(char *s) {
    	while(*s) {
    		uart_put(*s);
    		s++;
    	}
    	uart_put('\n');
    	uart_put('\r');
    }
    
    uint8_t uart_get(void) {
    	loop_until_bit_is_clear(UCSRA, RXEN);
    	return UDR;
    }
    
    void uart_init(int tx, int rx) {
       	UBRRL = (F_CPU/(BAUD_RATE*16l)-1);
    	if(tx == 1) {
    		UCSRB |= (1<<TXEN);
    	}
    	if(rx == 1) {
    		UCSRB |= (1<<RXEN);
    	}
    }
    
    int main (void) {
       uart_init(1, 1);
    
       while(1)
       {
    	char c = uart_get();
    	uart_put(c);
    	uart_put('\n');
    	uart_put('\r');
       }
    
       return 0;
    }
    Das Programm soll ein Zeichen empfangen und es gleich wieder ausgeben. Es funktioniert soweit ganz gut, aber wenn er einmal angefangen hat ein Zeichen auszugeben hört er nicht mehr auf damit. Woran liegt das?

    mfg
    jagdfalke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Ich kann zwar kein c, aber dass while(1) eine Bedingung ist die immer zutrifft gilt vermutlich in jeder Sprache.
    D.h. du hast da eine Endloschleife gebaut und in der Schleife gibt es nirgendwo einen Befehl der das Programm veranlassen könnte diese Schleife wieder zu verlassen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    Hi Jagdfalke,
    ich bin der gleichen Meinung wie recycle! Auch wenn du kein Zeichen mehr an den AVR sendest sendet dein µC das letzte an den PC denn er bleibt in der Einlese und Senderoutine!

    Ich würde das so lösen:
    1. Lösung mit Interrupt:
    -> in der Main läuft ne Endlosschleife
    -> den UART Empfang als nen Interrupt schalten
    -> sobald das Programm die ISR gesprungen ist das empfangene Byte auslesen und zurück schicken

    2. Lösung mit If Auswertung:
    -> in der Main läuft ne Endlosschleife
    -> innerhalb dieser Schleife überprüfen ob das RXC Bit im UART Status Register gesetzt ist
    -> trifft das zu Daten einlesen und wieder ausgeben

    Gruß Michi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    385
    Also ich habs rausgefunden:
    RXC ist gesetzt, wenn ungelesene Daten da sind. Dh ich hab RXEN mit RXC verwechselt und loop_until_bit_is_clear muss mit loop_until_bit_is_set ausgetauscht werden.

    Das while soll schon so sein, da er ja immer wenn ein Zeichen kommt es ausgeben soll.

    Trotzdem danke für die Mühe. mfg
    jagdfalke

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    Hi,
    aber die Variable c wird ja immer gesendet!! egal ob nun ein neues Zeichen oder kein neues drinsteht!
    Gruß Michi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    385
    nö, weil in uart_get ist ja ein loop_unti_bit_is_set
    Hier mal der geupdatete funktionierende code:
    Code:
    #include <avr/io.h>
    #include <avr/sfr_defs.h>
    
    #define F_CPU         8000000 // 8MHz Taktfrequenz
    #define BAUD_RATE      9600   // gewünschte Baud-Rate für UART
    
    void uart_println(char *s, int len) {
    	while(len--) {
    		loop_until_bit_is_set(UCSRA, UDRE); 
    		UDR = *s;
    		s++;
    	}
    	loop_until_bit_is_set(UCSRA, UDRE); 
    	UDR = '\n';
    	loop_until_bit_is_set(UCSRA, UDRE); 
    	UDR = '\r';
    }
    
    uint8_t uart_readChar(void) {
    	loop_until_bit_is_set(UCSRA, RXC);
    	return UDR;
    }
    
    void uart_init(int tx, int rx) {
       	UBRRL = (F_CPU/(BAUD_RATE*16l)-1);
    	if(tx == 1) {
    		UCSRB |= (1<<TXEN);
    	}
    	if(rx == 1) {
    		UCSRB |= (1<<RXEN);
    	}
    }
    
    int main (void) {
       uart_init(1, 1);
    
       while(1)
       {
    	char c = uart_readChar();
    	char result[2];
    	result[0] = c;
    	result[1] = 0;
    	uart_println(result, 1);
       }
    
       return 0;
    }

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    ups sorry hab ich übersehen!
    Gruß Michi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •