-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: 8 Input leitungen reduzieren auf 1-3 Leitungen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    100

    8 Input leitungen reduzieren auf 1-3 Leitungen

    Anzeige

    Hi, habe da ein kleines problem, wo ich keine lösung bisher für finde.

    Also ich habe hier ein Modul was 8 Ausgänge hat die für eine sekunde auf High schalten. So nun ist mein Problem das ich a keine 8 eingänge am controler habe und teilweise 2 pins high geleght werden. um so mehr als 8 zustände darzustellen.

    Giebts vieleicht ein IC der so was kann also 8 ports überwchen und dann über max 3 Leitungen die Daten zum Pic giebt...

    Hilfe...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    dafür könntest du ein Schieberegister mit parallelem Input und seriellem Output verwenden, genaue Bezeichnung hab ich allerdings nicht im Kopf

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Kommen die 8 Eingänge mit einer One-Hot-Codierung (immer nur 1 von 8 high)? Weil dann könnte man diese durch 3Bit codieren. Ansonsten gibt es ja 256 Kombinationen, die nur seriell, also hintereinander durch 3Bit darstellbar wären...

    MK

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo Anubisbot!
    Das Problem habe ich auch gehabt und mit einem Schieberegister 74xx166 gelöst. Im Code ist ein Schaltplan und dazugehöriges Unterprogramm (DataRec) für PIC´s. Die 8 Bits werden zuerst mit Load parallel in den Schieberegister geladen, mit dem Clock vom PIC seriell in DTmp7 eingelesen und danach in A6 kopiert. Es werden 3 I/O Pins vom PIC benötigt: _PLE (Load), _CKI (Clock) und _DTI (Data).
    MfG
    Code:
                             D D D D D D D D
                             7 6 5 4 3 2 1 0
    
                             V V V V V V V V
                             | | | | | | | |
                             | | | | | | | |
                             | | | | | | | |
                           .-----------------.
                           | 1 1 1 1 5 4 3 2 |
                           | 4 2 1 0       15|-------> _PLE   zum PIC
                           |                7|-------> _CKI
                           | 74xx166     6 13|-------> _DTI
                           '-----------------'
                                         |
                                        ===
                                        GND
    
    DataRec		call	DatLoad
    		call	DatRec
    		movf	DTmp7,0
    		movwf	A6
    		return		
    DatLoad		bcf	_CKI
    		bcf	_PLE
    		bsf	_CKI
    		bcf	_CKI
    		bsf	_PLE
    		return
    DatRec		movlw	7
    		movwf	DTmp1
    SRec		call	CopyDTI
    		rlf	DTmp7,1
    		bsf	_CKI
    		bcf	_CKI
    		decfsz	DTmp1,1
    		goto	SRec
    		call	CopyDTI
    		return
    CopyDTI		bcf	DTmp7,0
    		btfsc	_DTI
    		bsf	DTmp7,0
    		return

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    100
    Danke erst mal für die Tips, ich glaube die Variante Picture ist die richtiege..

    Nur das ich ein picaxe chip habe, und nicht so genau weis wie es dort funktioniert, da ich allgemein noch ein kleiner newbe bin : )

    Ich denke es geht so, aber bitte koregiert mich wenn ich falsch liege..

    ich bruache2 outports und ein Seriell in Port ?

    Load wird high/ low zum daten sammeln
    Clock wird high/ low um daten aus dem chip zu holen
    Data ist die input leitung als Serielle leitung rein.( schiftin )

    Oder bin ich total falsch ???

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo Anubisbot!
    Du bist total richtig!
    Viel Erfolg!
    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    100
    Und wo bekomme ich den Chip ????

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Je nach dem welche Logikfamilie Du in Deiner Schaltung schon hast, kannst Du den Chip aus gleichen Familie verwenden. Es gibt 74LS166 (TTL) und 74HC166 oder 74HCT166 (CMOS). Den Chip hat z.B. der Reichelt (am billigsten). Mindestbestellwert 10€.
    www.reichelt.de
    MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    100
    Danke für die Hilfe, werde berichten wie es mir ergangen ist ...

    MfG
    o:R

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Ich werde das Thema beobachten, aber ich hoffe für Dich auf Erfolg und erwarte keine weitere Fragen.
    Viel Spass!
    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •