-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Frage zur Getriebeuntersetzung!

  1. #1

    Frage zur Getriebeuntersetzung!

    Anzeige

    Hallo zusammen!

    Vielleicht kann mir einer helfen?! Ich verstehe nciht so ganz was mir die Angaben, bei der Drehmomentberechnung sagen sollen!
    Wenn ich jetzt Beispielweise einen Raddurchmesservon 4 cm, ein Gewicht von 10 Kg, Eine Motorendrehzahl von 8000 U/min und eine Getriebeuntersetzung von 20:1 eingebe erhalte ich die Aussage, dass mein Motor ein Drehmoment, von 7,5 Ncm ohne getriebe haben muss!
    Mit Getriebe sollten es jedoch 150Ncm sein! Was ich daran nicht verstehe ist, dass ich ein größeres Drehmoment, mit getribe brauche als ohne! Ich hab es mit so vorgestellt, dass ich mit 20 Umdrehungen meines Motors eine Umdrehung des Rades erziele, und wenn dem so Wäre müsste ich ja ein kleines Drehmoment mit Getriebe haben, weil ich die Kraft ja auf auf 20 Umdrehungen verteile, denn mit einem kleinen Zahnrad ein großes Rad anzutreiben ist eigentlich einfacher als uumgekerht oder? Oder hab ich da irgendwas falsch verstanden?
    Ich hoffe irgendeiner kann mir das erklären, denn je mehr ich drüber nachdenke, des do weniger verstehe ich dabei!

    Gruß
    Stahlherz

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Die mechanische Leistung die beispielsweise ein Motor abgibt ist Drehmoment mal Winkelgeschwindigkeit.
    Ein Getriebe kann die Drehzahl herabsetzen und das Moment erhöhen, ein paar Verluste sind auch dabei.
    Bei gleicher Leistung kann man bei langsamer Drehung ein höheres Moment ausüben.
    Klingt doch erst mal recht vernünftig.
    Manfred

  3. #3
    Ok, soweit hab ich es erstmal verstanden! Wenn ich nun aber die Angabe 20:1 habe, heißt es dann, dass ich 20 Umdrehungen des Motors brauche um eine am Rad zu bekommen, oder dass ich 20 Umdrehungen bekomme wenn der Motor eine macht? So wie du es meinst müssten es ja 20 Umdrehungen am Motor sein, wenn sich das Drehmoment erhören soll, was sich jedoch mit dem Herabsetzen der drehzahl widersprechen würde... Oder hab ich das jetzt doch falsch verstanden?

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Gehen wir mal vom üblichen Fall bei Elektromotoren aus.
    Da heißt es 1:20 und der Motor ist schnell.
    Hinter den Getriebe ist es langsam und kräftig.
    Manfred

  5. #5
    Danke jetzt hab ich es glaub ich verstanden! ^ ^

    Stahlherz

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Danke jetzt hab ich es glaub ich verstanden! ^ ^

    Stahlherz
    Falls doch nicht, besorg dir mal ein Fahrrad mit Gangschaltung und fahr ein paar Runden um den Block.
    So ein bischen Bewegung an der frischen Luft - vorzugsweise Gebirgsluft - macht 'nen klaren Kopf und danach versteht man manches plötzlich ganz von selbst

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    besorg dir mal ein Fahrrad mit Gangschaltung und fahr ein paar Runden um den Block.
    macht 'nen klaren Kopf
    Hast Du mal aus dem Fenster geschaut?
    Manfred


  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.12.2004
    Beiträge
    486
    Zitat Zitat von Manf
    besorg dir mal ein Fahrrad mit Gangschaltung und fahr ein paar Runden um den Block.
    macht 'nen klaren Kopf
    Hast Du mal aus dem Fenster geschaut?
    Manfred

    Hast du mal von Schneeräumern gehört?


  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Hast Du mal aus dem Fenster geschaut?
    Klar habe ich das. Als ich gesehen habe, dass ich das Auto erst freischaufeln müsste, habe ich meine Frau mit dem Fahrrad einkaufen geschickt

    Ähh- bevor mir hier bei diesen Temperaturen eine Horde Frauenrechtlerinnen die Tür einrennt - das stimmt natürlich nicht.
    Hier schneit es zwar aber bisher bleibt nicht soviel liegen, dass man das Auto freischaufeln müsste.

  10. #10
    Das mit dem Fahrrad war es ja was mich so verwirrt hat, genau das war es was ich Sinn hatte, blos so wie ich es auf dem Berechner gesehen hab war andersrum! Sonst hätte ich ja nicht gefragt ^^
    Ich hab es so verstanden, dass wenn ich ein Getriebe drin hab, dass ich dann einen stärkeren Motor brauche, als wenn ich es weglasse!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •