-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: AVR + Digitaltacho

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2005
    Beiträge
    18

    AVR + Digitaltacho

    Anzeige

    Hallo!
    hab erstmal 2 Fragen:

    Ich möchte in ein Auto einen digitalen tacho verbauen,
    und zwar sollte es nach dem prinzip arbeiten die
    analogen/digitalen daten welche normalerweise an den Tacho gehen
    möchte ich mit einem AVR einlesen und dann über RS232 zu einem CarPC schicken, der die daten dann grafisch auf 2 TFTs anzeigt.
    also Auto => AVR => PC =>TFT

    1. Auswertung und anzeigen der Daten sollte 500ms nicht überschreiten.
    2. Sollten die Daten möglichst genau ausgewertet werden.

    Ich nehm mal an, dass da Mega16,32 in die Knie gehn würden.
    würde hier ein mega168 reichen?

    und schaffe ichs mit einem mega168 und dem pc über RS232 die daten innerhalb von 500ms auszuwerten und anzuzeigen?

    Hab das ganze bei http://www.mr2forum.de/thread.php?threadid=16075 gesehen und bin begeistert.
    habe auch das layout der GUI seinem entwurf angelehnt.

    sollte in etwa dann so aussehen:




    lg!
    gez. Skycore

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    60
    Hi
    Der AVR wird sich langweilen. Rechne einmal aus wielange es dauert deine Daten zu senden bei deiner gewählten Baudrate.
    Da bleibt noch jede Menge Zeit für den AVR andere Aufgaben zu erfüllen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2005
    Beiträge
    18
    Also gut, meine rechnung sieht so aus:

    60 Zu übertragende Bytes / AbfrageZyklus

    9600 Baud = 1200 Byte/s (600 byte/500ms) (wenn mich nich alles täuscht)

    Demnach benutze ich bei 9600 Baud nur 1/10 der Bandbreite?
    Naja da langweilt sich der AVR sicherlich.
    Sind alle 500ms 3 Analogwerte einzulesen.
    Der rest (15 Werte) is nur auf High/Low zu prüfen....

    Aber vielleicht kürze ich den Abfrage Zyklus auf alle 250 ms oder so

    naja thx auf jeden fall!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    was für ein signal kommt denn eigentlich vom tacho? impulse mit ner geschwindigkeitsproportionalen frequenz? oder was analoges?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.10.2005
    Beiträge
    18
    Das ist je nach Hersteller unterschiedlich...
    das system sollte allerdings universell funktionieren..

    ältere fahrzeuge haben ne welle, also mechanische anzeige.
    die neueren haben n digitales signal (ich glaub bei jeder umdrehung ein impuls) also pwm....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •