-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bot mit Kamera und Funksteuerung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.11.2005
    Beiträge
    5

    Bot mit Kamera und Funksteuerung

    Anzeige

    Hi,

    ich könnte mir vorstellen, dass jetzt viele Augen rollen. Aber ich wende mich jetzt an Euch, da mit einer positiven Antwort ein Projekt ins Rollen kommt. Ich bin auf der Suche nach einem Roboter der über Funk Sensordaten an einen Rechner übertragen kann; dieser die Daten verarbeitet und Steuerkommandos zurück an den Roboter sendet. Die Verarbeitung soll natürlich durch eigene Software realisiert werden.

    Gibt es eine Hardwarekonfiguration für den RP5, die das leistet?

    Wenn nicht,... welchen Roboter würdet ihr mir denn empfehlen?

    Vielen Dank
    und noch eine schöne Nacht
    Nukleo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    ich könnte mir vorstellen, dass jetzt viele Augen rollen.
    Bei der präzisen Fragestellung kann ich mir das auch gut vorstellen
    Gibt es eine Hardwarekonfiguration für den RP5, die das leistet?
    Ein RP5 mit Funkmodul und Funk-Kamera klingt da für mich recht plausibel.

    Wenn nicht,... welchen Roboter würdet ihr mir denn empfehlen?
    Gar keinen. Denn wenn du irgendwann damit rausrückst, dass du den Roboter zur Kanalüberwachung oder als autonomen Übertragungswagen für die WM 2006 einsetzen willst, käme ich mir ziemlich albern vor dir einen Asuro oder RP 5 empfohlen zu haben.
    Andererseits möchte ich dir aber auch keinen AIBO empfehlen, wenn deine Frau eine Hunde-Allergie hat

    Wie wäre es, wenn du einfach fragst: "Was brauche ich um Daten über Funk zwischen einem RP5 und einem PC zu übertragen?"

    Dann könnte man dir z.B. ein serielles Tranciever-Set empfehlen.
    Soetwas findest dz z.B. hier: http://www.shop.robotikhardware.de/s...x.php?cPath=76

    Falls die Kamera aus dem Titel des Threads noch nicht ganz in Vergessenheit geraten ist, könntest du dich z.B. mal bei ebay nach kleinen Funk-Kameras umsehen.
    Eine Wireless-Webcam oder ein "fast" beliebiges Kameramodul + AV-Funkübertragungsset + TV-Karte könnten diesen Zweck aber auch erfüllen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.11.2005
    Beiträge
    5
    Hehe,...

    guten Morgen und danke für (die etwas zynische) Antwort . Der Gedankengang gefällt mir, zumal die Übertragung der Bilddaten damit nicht Aufgabe des Roboters wäre.

    Beim RP5 ist es doch i.d.R. so, dass ich ein Programm schreibe, es ,,hochlade'' und er dann loslegt. Wie funktioniert das denn, wenn ich einen PC als Recheneinheit nehme? Also nur so prinzipiell.

    Kann man die Programme irgendwie auf einem PC laufen lassen oder wie läuft das dann ab.

    Ihr merkt schon. So viel Ahnung hab ich noch nicht,.. wird sich aber bald ändern.

    Gruß
    Nukleo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2004
    Beiträge
    378

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.11.2005
    Beiträge
    5
    Hi,

    oh man, der RP5 dort ist wirklich sehr beeindruckend und hat fast was ich suche. Allerdings hab ich keinen Hinweis darauf gefunden, ob der RP5 vom Rechner aus Anweisungen empfängt, die das Resultat PC-Seitiger Berechnungen sind. Es würde ja ausreichen, wenn ein paar Register vom PC aus beschrieben werden könnten o.ä.

    Schönen Gruß
    Nukleo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2004
    Beiträge
    378
    Hi,

    also der Inspektionsroboter empfängt die Fahrkommandos die vom PC bereiterstellt werden. Die Umsetzung der Befehle auf den PWM und der restlichen Peripherie erfolgt auf den PIC Controler.

    Bye Ulli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •