-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Ein misslungenes Projekt...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.04.2005
    Ort
    Aarau
    Alter
    34
    Beiträge
    979

    Ein misslungenes Projekt...

    Anzeige

    Hallo zusammen!

    In der letzten Zeit habe ich es mal auf dem 2Beiner Segment der Roboter probiert... aber viel brauchbares ist dabei nicht herausgekommen... wie im Titel schon steht... und ich glaube ich habe das ganze auch ein wenig unterschätzt...

    Aber ich möchte euch hier trozdem mein Grundgerüst vorstellen...

    Ich benutzte 10 von diesen mini-Servos von conrad mit 12Ncm und 2 grössere mit 32Ncm unten für die Füsse, da dort die grösste Belastung ist.

    Meine Erfahrungen: die Servos würden eigentlich das Gerüst tragen und würde auch funktionieren, aber da die Servos an der Belastungsgrenze sind neigen die Beine zum schwingen, wenn es mal angefangen hat wakelt der ganze Unterkörper vor und zurück... ausserdem sind die Servos nicht gerade präzise und dies macht es sehr schwierig sie einigermasen zu positionieren...

    Schöne Grüsse aus der Schweiz, Bluesmash
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken sany1393.jpg   sany1390.jpg   sany1388.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    Hey Bluesmash,
    sieht doch nicht schlecht aus!!
    nicht unterkriegen lassen!!
    kannste mal ein Video drehen damit genau sieht wie dein Rob zusammenbricht?
    immer schön weiter versuchen!! keep cool!
    Gruß Michi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    Ich denke auch, daß dies recht gut aussieht. Vieleicht fehlt noch etwas Softwarekompensation. Der A-Klasse oder Smart könnte ohne Softwareeingriffe auch nie standhaft sein :-D

    Bleib drann, das wirst bestimmt schon irgendwie hinbekommen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    Nimm mal andere Servos...
    Außerdem musst du unbedingt die aktuelle Servoposition abfragen können!!
    Momentan gibst du den Servos ja nur eine Position vor, weißt aber nicht ob diese auch erreicht wird => Poti anzapfen... HiTec bringt bald welche mit Potiausgang!
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    Gibts nicht schon welche mit inc-geber?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    Hi Leuts,
    wie ist das eigentlich bei Digitalservos? kann man da die aktuelle Position abfragen? Ich würde einfach ein Poti an das Gelenk bauen!! Oder das Servopoti anzapfen!
    Ich würde noch Kraftsensoren an der Fußplatte empfehlen! Wie bei dem hier:
    http://www.austrobots.com/
    ich denk mal die Seite wird sowieso nützlich sein!
    Gruß Michi

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    321
    Hallo, nimm die 5 Euro-servo von Conrad, sind stabil.
    Auch in der Ansteuerung sind die sehr genau.
    Ich schaffe 180-Positionen bei 180Grad.
    Du musst oben drauf noch ein Servo mit Gegengewicht machen.
    Beim Menschen ist das der Oberkörper, der sich immer im Schwerpunkt hält.
    Du musst an den Fußsohlen noch einen Druckmesser anbringen, damit du erkennst, wieviel vom Gewicht schon drauf steht um dann rechtzeitig das Gegengewicht zu drehen.
    Ansonsten hast du keine Chance, das Ding richtig zum Laufen zu bringen.
    Er schlurft dann nur am Boden lang.

    Castle

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    Ich denk, Castle hat recht.
    Das mit dem Gegengewicht wird einiges ausmachen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398
    Hey, das sieht doch super aus.
    Nicht aufgeben.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.04.2005
    Ort
    Aarau
    Alter
    34
    Beiträge
    979
    Danke für die Tips! aber ich werde das Projekt trozdem abrechen... habe gestern noch ausversehen die unteren 2 Servos uberdreht und nun ist das Getriebe futsch... und jetzt möchte ich nicht noch mehr Geld investieren und windme mich lieber an ein neues Projekt das für mich machbar ist... Naja jetzt wird es wohl einen Staubfänger zum Angucken ist es aber trozdem schön

    gruss Bluesmash

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •