-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: infos zum atmel at90s2313

  1. #1

    infos zum atmel at90s2313

    Anzeige

    Hallo!

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, hab da einen Lückentext vor mir, den ich ausfüllen sollte. Es handelt sich hierbei um den Microcontroller von Atmel „AT90S2313“
    Die Lücken habe ich mit #### gekennzeichnet. Leider habe ich diesbezüglich nichts brauchbares im Internet finden können. Ich wäre euch sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte. Danke!

    1.1 RISC Architektur

    AVRs haben eine #### - Bit breiten Bus für Daten und einen #### - Bit breiten Bus für Befehle. Fast alle 120 Befehle sind in Ein-Wort-Befehle implementiert. Dadurch ist es möglich, das ein Befehl aus dem Speicher #### wird, während der vorhergehende #### wird.


    1.2 Programmspeicher

    Der Programmspeicher ist als #### ausgeführt und ist #### - Bit breit. Flash-Speicher bieten den Vorteil, dass sie elektrisch #### und #### sind. Der Inhalt geht beim Abschalten der Betriebsspannung #### verloren.

    1.3 SRAM

    Das SRAM (#### - Byte) wird dazu verwendet, den Stack aufzunehmen. Werden Sprungbefehle ausgeführt legt der Programm-Counter die Adresse im #### ab. Nach dem Abarbeiten des Unterprogramms (Funktion) wird die Adresse wieder vom #### in den #### geladenen und das Hauptprogramm fortgesetzt.
    Der Inhalt geht nach dem Abschalten der Betriebsspannung ####.

    1.4 EEPROM

    Der AT90S2313 verfügt über ein ####-Byt EEPROM das als Datenspeicher verwendet werden kann. Beim Ausfall der Betriebsspannung geht der Inhalt ##### verloren.

    1.5 General Purpose Register

    Die AVR-Microcontroller besitzen #### General Purpose Register (GPR) die mit der ALU verbunden sind. Alle Befehle haben einen direkten Zugriff auf die Register und können somit innerhalb eines einzigen ##### ausgeführt werden. Die Register liegen im Adressbereich von 00 – 1F.

    1.6 I/O – Register
    Alle PORTs und Peripherie – Module sind im I/O – Adressraum abgelegt. Je nach Microcontroller sind nicht alle 64 I/O – Adressen belegt.

    1.7 I/O – PORTs

    Der AT90S2313 verfügt über #### I/O – Leitungen. Dabei entfallen auf PORT B ### - Bit und auf PORT D ###- Bit. Alle Ports sind bidirektional, d.h. sie können mit Hilfe der I/O – Register als #### und #### - Leitungen programmiert werden.
    Für den Betrieb werden die Steckerleisten PORT B und PORT D wahlweise mit dem Ein- oder Ausgabeblock verbunden.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Das ist nicht wahr, oder???

    Du meldest dich an und willst, das andere deine Hausaufgaben machen?
    Nagut, auf der anderen Seite ist es auch eine Frechheit, das in der Schule heutzutage sowas schweres verlangt wird! Die Lehrer stellen Aufgaben ohne das man den Stoff zuvor wenigstens einmal angesprochen hat. Wo soll das enden?
    Kein Wunder, das wir bei PISA immer so schlecht abschneiden.
    Das ganze ist ja ein Skandal!!!

    Leider habe ich diesbezüglich nichts brauchbares im Internet finden können.
    Weit über die Hälfte der Lücken könnte ich so beantworten. Für die restlichen müsste ich auch ins Datenblatt schauen um mich zu vergewissern oder es nachzulesen.

    Ich wünsche dir noch einen spaßigen Nachmittag!

    PS: Trotzdem wilkommen hier im Forum. Auf das die nächsten Beiträge nicht so unverschämt sind.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801

    Re: infos zum atmel at90s2313

    Zitat Zitat von grüner käfer
    Es handelt sich hierbei um den Microcontroller von Atmel „AT90S2313“. Leider habe ich diesbezüglich nichts brauchbares im Internet finden können.
    Guckst du da: AT90S2313

    Davon gab's immer auch ne Zusammenfassung (summary), ist aber nicht mehr zu finden, denn:

    Das Ding ist abgekündigt. Wenn euer Lehrer nicht solche ollen Kamellen durchnehmen würde, würdet ihr auch besser Datenblätter finden...

    Ersatz ist der ATTiny2313, nur so als Tipp für den Pauker
    Disclaimer: none. Sue me.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Leider habe ich diesbezüglich nichts brauchbares im Internet finden können.
    dann schau mal hier rein:
    http://www.avr-asm-tutorial.net/avr_de/index.html
    nen gutes tutorial für die assemblersprache der AVRs. da werden auch die ganzen hardwarefragen von dir geklärt.

    und natürlich das datenblatt:
    http://www.atmel.com/dyn/resources/p...ts/doc0839.pdf

    ansonsten schließ ich mich Marco78 an: fertige hausaufgaben liefere ich nicht, nur hilfe zur selbsthilfe ^^!

  5. #5
    Hallo Marco! Es tut mir leid, wenn dieser Beitrag für dich unverschämt klingen mag. Unser Lehrer gab uns diese Aufgabe, um sie via Internet zu lösen. Und weil ich schon etliche Stunden im Netz verbracht habe, dacht ich mir, ich schreibs einfach ins Forum. Und das ganze hat nichts mit Pisa zu tun, denn er sagte wir sollens probieren, ob wirs lösen könnten. Also besprechen wir das ganze ja sowieso! Trotzdem danke für deinen Beitrag!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    @grüner Käfer
    Unser Lehrer gab uns diese Aufgabe, um sie via Internet zu lösen.
    Dann bist du der Lösung mit den Links auf das Datenblatt doch schon ein Stück näher gekommen.
    Guck dir mal die ersten Seiten von dem Datenblatt an, dann kannst du sicher schon eine ganze Menge der Lücken selber ausfüllen.

    Wenn die Leute hier sehen, dass du es selber versuchst, finden sich bestimmt auch einige, die deine Antworten prüfen und gegebenenfalls verbessern.
    Du kannst deinen Beitrag oben ja editieren und das was du für richtig hältst in kursiv oder fett eintragen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    Zitat Zitat von grüner käfer
    Unser Lehrer gab uns diese Aufgabe, um sie via Internet zu lösen. Und weil ich schon etliche Stunden im Netz verbracht habe, dacht ich mir, ich schreibs einfach ins Forum.
    Man müsste einfach nur google bedienen können. Die Suchbegriffe hast du schließlich schon alle geliefert: AT90S2313, Atmel, und dann das obligatorische "data sheet", das verrät uns leo als Übersetzung für "Datenblatt". Sieht dann so aus:
    http://www.google.de/search?q=atmel+...313+data+sheet
    Komischerweise ist genau der erste (!) Treffer das PDF in dem das aller drin steht ...
    Ich kann da echt nur den Kopf schütteln

    Erst denken. Dann googlen. [-X

  8. #8
    Herzlichen Dank für eure netten Beiträge.
    Schließlich schrieb ich dies ins Forum, in der
    Hoffnung, dass jemand ein paar Infos für mich
    parat hat. Ich bin der Meinung man kann nicht
    alles wissen, und um das zu wissen was man
    nicht weiß kann man immerhin noch fragen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    hast du auch inzwischen mal im datenblatt und im asm-tutorial gesucht??? mach das, und füll wenigstens einige der lücken aus, so wie du die lösung vermutest! (so sachen wie die größe der speicher sollte eigentlich jeder schnell rausfinden) dann schau ich mir das gerne mal an, verbessere eventuelle fehler und helf bei den harten nüssen. aber einfach so die aufgabe stellen und ne lösung verlangen, ohne selbst was dafür zu tun, find ich ehrlich gesagt etwas unverschämt...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    @grüner Käfer:
    Fragen ist schon ok -- es fragt sich nur wie! Und du hast (mMn) die mit Abstand schlechteste Methode ausgewählt! Lies bitte mal den Text aus meiner Signatur ...
    Eine bessere Frage wäre gewesen: "ich soll xy rausfinden. Google hat mir nicht weitergeholfen. Was mach ich falsch bzw. wo finde ich das?". Ich erwarte schon ein gewisses Maß an Eigeninitiative. Viele andere hier anscheinend auch ... und nachdem du jetzt auch den Startpunkt kennst (Stichwort spec sheet) kannst du das alle problemlos selber rausfinden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •