-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ports bidirektional benutzen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2005
    Beiträge
    76

    Ports bidirektional benutzen

    Anzeige

    Guten Tag meine Damen und Herren!!

    Mein Problem: Ich habe zwei Ports einer ist ein Ausgang der andere ein Eingang, nun möchte ich aus diesen zwei Ports "einen" machen an dem ich "high" und "low" anlegen und auch den Zusatand der Leitung einlesen kann.
    Wenn ich "low" ausgebe liegt an dem Ausgang eine Spannung von ungefähr 0,2V bei "high" sind es etwas weniger als 5V.
    An dem Eingang liegt wenn ich nichts anlege die Spannung bei 3,3V. Ziel ist es eine bidirektionale Leitung zu haben die ich nicht zwischen in- und output hin- und herschalten muss.
    Letzendlich möchte ich an diesen Port dann die SDL Leitung eines I²C Buses legen.
    Also ich bräuchte ne Schaltung, die ich versteh, um mich daran dann zu orientieren.

    Wisst ihr was ich meine, bin noch etwas grün hinter den Ohren und hab noch nie ne eigene Schaltung entworfen.

    Bin für jede Antwort dankbar!
    mfg crowdy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo crowdy!
    Das scheint ohne Umschaltung unmöglich zu sein.
    MfG

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2005
    Beiträge
    76
    Echt?? hmm wie könnte denn eine möglichst einfache Umschaltung aussehen?
    Wäre es am besten das im Programm zu machen oder gibt es auch eine elektrotechnische Möglichkeit?

    Vielen Dank für deine Antwort

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Ports? Was für Ports? An einem Controller? Welcher Controller?

    An den Port nen Pullup, wie's gehört für I²C.

    0 ausgeben --> Port auf LOW (push-pull)
    1 ausgeben --> Port auf high-Z (zB als IN konfigurieren)
    Disclaimer: none. Sue me.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    37
    Beiträge
    118
    Möglicherweise ist diese Schaltung etwas für dich.
    R2 ist der, bei I2C onehin vorgeschriebene, Pullup.
    Durch den Transistor erhälst du praktisch einen invertierenden Open
    Collector Ausgang. Wirklich bidirektional wird die Leitung dadurch aber
    nicht. Um Daten vom Slave lesen zu können darf der Transistor nicht
    durchgesteuert sein!
    Sinn macht die Schaltung aber wirklich nur wenn du nicht die Möglichkeit
    hast die Datenrichtung des Ports umzuschalten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken i2c.png  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •