-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Servo verpolt ?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    9

    Servo verpolt ?

    Anzeige

    Moin,
    wie finde ich raus, ob ich den Servo gehimmelt hab ?
    Ich benutze einen ES-50 von Conrad und hab ihn an das K8055 Experimentierboard angeschlossen. GND und + an eine 5V Quelle.
    Ich kann aber nicht ausschliessen, dass ich das Ding dabei mal verpolt habe.

    Da er nur zuckt, sobald ich Spannung auf + gebe und nicht auf die Signale des USB-Experimentierboards reagiert, weiss ich nicht, ob er überhaupt noch funzt.

    Wie kann ich ihn durchmessen ?
    Hat Jnd einen Schaltplan von diesen Servos ?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    44
    Beiträge
    297
    Abend,

    ist nicht ganz so einfach.

    Da du bestimmt Zeitintervalle brauchst.

    Gutes Hilfsmittel, gibts bei Conrad: *guckst Du*
    SMD SERVO TESTER FG
    Artikel-Nr.: 190151 - 62

    Damit geht´s


    Gruß Manuel

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    9

    hm geht auch nicht.

    Moin.
    Hab eben bei Conrad einen Servotester erstanden.
    Alles aufgebau und gleich an den Servo angeschlossen.
    Nichts _frust_

    Ich hab:
    4,5 V Batterie benutzt (nicht verpolt)
    4 Servos getestet (richtig beschaltet)
    Servoschaltung pos. und neg. Signal getestet
    Kalte Löstellen gesucht
    Wiederstände und Elkos geprüft
    Drehwiederstand geprüft
    IC auf Verpolung geprüft
    Versorgungsspannung und Polung getestet
    Spannung am IC getestet

    Dafür das die ganze Platine nur 8 Bauteile hat fallen mir keine
    weiteren Tests ein, die ich ohne Oszi machen kann.

    Kann ich bei einem Servo noch was anderes falsch machen ?
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass alle 4 Servos kaput sind.

    Mit der Bitte um Hilfe
    Benny

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    9
    Achja ich hatte mich für die günstiger Variante ohne SMD-Technik entschieden.

    SERVOTESTER, BAUSATZ
    Artikel-Nr.: 234915 - 62

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    44
    Beiträge
    297
    Hi @sachti,

    habe noch zwei Idee´n.

    Einmal es gibt Servus die nur zwischen 5.5 und 6V arbeiten, erhöh mal die Betriebsspannung.

    Wo hast du die Servos her, warn das gebrauchte über ebay oder so. Nicht das die Dinger wirklich "tot" sind.
    Servos halten zwar sau viel aus, aber irgendwann ist auch schluß bei Überlast.

    Hast Du die Servos original gelassen oder zum Getriebsmotor umgebaut??


    Gruß Manuel

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    44
    Beiträge
    297
    Was willst du mit den Servos genau anstellen???????

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    9
    Hallo Manuel,
    ich will ihn vorerst einfach nur ohne Last bewegen.
    Er ist noch im Originalzusatand, wie ich ihn letzte Woche von
    Conrad gekauft habe,

    Hab eben nochmal einen Test mit 5.5 V Aus einem stabilisierten Netzteil
    gemacht aber auch wieder ohne Erfolg.

    Was mich irritiert ist das er zuckt, wenn ich ihn an die Spannungsquelle
    anschliesse.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.05.2004
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von sachti
    Was mich irritiert ist das er zuckt, wenn ich ihn an die Spannungsquelle
    anschliesse.
    Das ist schonmal gut, das machen die immer.
    Aber die Elektronik kann natürlich trotzdem defekt sein.
    Es gibt übrigens (mindestens?) 3 verschiedene Steckertypen, einer hat eine andere Anschlußbelegung. Kann es daran liegen ?

    ciao .. bernd

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    44
    Beiträge
    297
    @ sachti,

    hast du eine Modelbaufernbedienung und Empfänger oder nen "Spezi" der so etwas hat???

    Dann würd ich sagen schlies das Ding einfach an und testen!
    Trotzdem 4 Stück tot!!! - Hmmm.

    Testen:
    Wenn du das Servo nicht angeschlossen hast, läst es sich dan drehen???
    Geht zwar schwer aber müsste gehn.

    Wenn su jetzt das Servo nur an die Betriebsspg. hängst und es gezuckt hat. Dann müsste es beim Versuch es zu drehen, dagegen arbeiten.
    Normalerweise schafft man es dann händisch nicht mehr es zu drehen.

    Teste das mal!

    Gruß Manuel

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    ich hab mal 2 Servos totgekriegt, indem ich sie mit 9v kurz betrieben hab. hab sie dann zu getriebemotoren umgebaut. zucken taten die zwar auch noch, aber mehr auch nicht. die elektronik war wohl im arsch

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •