-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: AVR Mega32

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    14

    AVR Mega32

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi, für meine Fachabrbeit in Informatik,

    Turbo Pascal in Verbindung mit Fischer Technik Interfaces, welche aber nur 3 Outputs und 7 Inputs haben wollte ich mir ein AVR Mega32 Controller Board zulegen. Hat irgendjemand bereits Erfahrungen im Ansteuern von solchen Boards mittels Turbo??? Bzw. hat jemand bereits sowas wie ein Initalisierungsprogramm für das Board. In meinen Augen ist Turbo vollkommen unnütz für solche Aufgaben doch dies ist eine Bedingung.

    Die Fischertechnik Boards werden mit Turbo Pascal Fit Up geladen, das ist ein spezielles Turbo für das Board. Hat jemand von euch schonmal ein selbiges Board nur mit AVR Mega32 unter Turbo angesteuert???

    MFG Florian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    44
    Beiträge
    297
    Was hast du den genau vor???

    Soll ein PC die Fischertechnik steuern und du willst den ATMega32 nur als "Übersetzer" oder soll der Mega das Interface alleine Steuern und muß mit Turbo programmiert sein???

    Übrigens bei Lösung 2:
    Wenn das Programm mal im µC ist, kann man eh nicht mehr erkennen mit welcher Hochsprache es programmiert ist.
    Im µC hast du nur den HEX-Code und mit nem guten DeCompiler machst du ASM draus. Aber nie mehr die "Ursprache" in der du den µC programmiert hast.
    Es ist also nicht raus zu bekommen mit welcher Sprache du den Controller programmiert hast.

    Gruß Manuel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    44
    Beiträge
    297
    Hi,

    habe hier im Forum noch was gefunden: *guckst Du*
    http://www.vogelaar-electronics.com/

    Ist ein µC mit "Delphi" on Borad - Delphi ist ja eh der Nachfolger von Pascal.

    Gruß Manuel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    nen guten pascal compiler für AVRs gibts von E-LAB:
    http://e-lab.de/AVRco/index.html
    kostet zwar einiges, aber mit der demo kann man auch schon ne ganze menge anstellen... ich komm mit den demolimits zu zeit noch prima aus...

    das wäre dann so ziemlcih das nächste, was an turbo pascal drankommen würde... halt die pascal systax und nen complier für den AVR anstatt für den PC, du solltest also deine lehrer davon überzeugen können...

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    14
    Danke erstmal für eure Antworten

    @MrQu: Will das Board standalone Steuern lassen, das Fischertechnik INterface hat mir zu wenig I/O Ports deswegen greife ich dann lieber zu einem AVR Board.

    @uwegw: Die AVRco Software habe ich auch schon gefunden, jedoch ist diese doch nur mit ATR Mega 8 Boards zu benutzen, funktioniert den die Demo für den alltäglichen Gebrauch oder lohnt es sich die Software zu kaufen und wenn ja was ist in dieser dann zusätzlich verfügbar.


    MFG Florian

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    wie kompliziert soll die software denn werden?
    ich schaffe mit den 8000 assemblerzeilen, die der demo-cpmpiler erzeugen kann, nen I2C master, mit ansteuerung von LCD, serieller schnittstelle und einigen analogeingängen.

    die 8000 asm.-zeilen entsprechen 16kb speicher im AVR, sodass man damit nen m32 zur häfte und nen m16 komplett füllen kann...

    wenn nur einige digtalports hin und her geschaltet werden müssen, sollte das ganze wunderbar passen...

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    14
    Also folglich ist mit der Demo Version der AVR Mega23 zu schlaten???

    MFG Flo

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    kommt daruf an, was du damit vorhast... wenn du viel rechenleistung fressende sachen wie fließkommazahlen oder zugriff auf ne speicherkarte mit FAT dateisystem willst, kanns knapp werden... sag mal etwas genauer, was der AVR alles erledigen soll...

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    14
    Der soll im Grunde nur einfache Steueraufgaben bewältigen, verschatele If-Abfragen o.Ä


    If Schalter XX is On then Motor1, Left

    So ein Kleinzeug eben nix großartiges, muss halt nur en paar verschatelte Abfragen, usw. erldedigen.


    MFG Florian

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    grob und unverbindlich geschätzt: kein problem für die demo... und nen mega32 ist vielleicht schon ne nummer oversized. wenn du mit weniger ports klarkommst, ne kleineren AVR, sonst nen mega16, der hat nur weniger speicher als der m32.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •