-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hat schon mal Jemand Erfahrungen mit Kupferfolie gemacht ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556

    Hat schon mal Jemand Erfahrungen mit Kupferfolie gemacht ?

    Anzeige

    ...die auf ein geeignetes Trägermaterial geklebt und dann belichtet/geätzt werden kann.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    Ich hab Kupferfolie bis jetz nur zum Abschirmen, oder zum Trafowickeln benutzt. Kann mir nur schlecht vorstellen, daß man damit Leiterplatten machen kann.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Nun ja...ich hab geeignete Kupferfolie liegen, aber keinen Schimmer, was man dann dafür als Klebstoff nehmen könnte. Er müsste ja hitze- und säureunempfindlich, sowie unter abgetragenem Kupfer wieder vom Trägermaterial löslich sein.

    Unmöglich stelle ich mir das aber keineswegs vor....
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    38
    Beiträge
    324
    hey Andree, klasse, woher hast denn die Folie und wie dick ist sie? Habe nämlich mal die Idee gehabt mit meinem Laserdrucker direkt auf die Kupferfolie zu drucken, damit man sich das Belichten und Entwickeln sparen kann und die Auflösung vielleicht noch besser wird. Ausserdem ist man dann auch nicht auf eine eine Hartpapier-/Epoxidunderlage angewiesen und könnte diese Folie dann sprichwörtlich flexible einsetzen. Mit SMD bestücken und einschweissen etc. Diese Technologie würde vielleicht auch bei anderen Anwendung finden.
    Man müßte mal googlen, was für ein Kleber verwendet wird. Würde einfach mal stumpf auf Epoxidkleber tippen, ganz aus dem Bauch heraus. Muß aber nicht stimmen, weil ich auch keine Frau bin
    Aber ich werde mich auch mal umhören wenn ich wieder Zeit zum Basteln finde.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •