-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Projekt RoboTux - Erste Ergebnisse

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    21

    Projekt RoboTux - Erste Ergebnisse

    Anzeige

    Vor einigen Monaten habe ich dieses Forum entdeckt, einige Zeit später hat es mich dazu ermuntert, mit dem Bau eines Roboters zu beginnen. Mir ist recht schnell klar geworden, dass es sich um ein Langzeitprojekt mit vielen Ausbaustufen handeln wird, wobei die ersten Stufen die Bezeichnung Roboter nicht verdienen werden.

    Begonnen habe ich mit der Suche nach einem Grundfahrzeug: Ich bin zwar Techniker, aber meine Entscheidung für einen Kettenantrieb ist sehr „untechnisch“:
    Die Kettenfahrzeugroboter (natürlich auch in diesem Forum) sehen einfach genial aus (die Geländegängigkeit wäre als rationaler Grund anzuführen)! Bei der Suche nach Kettenfahrzeugen ist entweder die Größe (z. B. RP5) oder der Preis (Catwiesel) unbefriedigend gewesen, also habe ich mir einen Rat aus diesem Forum zu Herzen genommen und einen Panzer auf ebay bestellt (an dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass ich Grundsätzlich gegen Kriegsspielzeug bin!), meine Wahl ist dabei auf den GERMAN TIGER I gefallen, der mit etwas Geduld wirklich günstig zu ersteigen ist.

    Als erstes habe ich den gesamten Aufbau demontiert, sofort ist mir die leider recht filigrane Bauweise ins Auge gestochen: Es ist unumgänglich gewesen, den Aufbau zu stabilisieren, so sind alle Kunststoffschrauben (Befestigung der Getriebe und Motore bez. der gefederten Radaufhängung) durch durchgehende „Schrauben-Mutter-Kombinationen“ ersetzt worden.

    Der zweite Schritt hat darin bestanden, eine Grundplatte zu entwerfen und fräsen zu lassen (gut wenn man einen Freund hat, der Fräsen kann). Nun konnte ich die Elektronik des Panzers (stinknormale RC-Fernsteuerung) auf die Grundplatte „schnallen“ und erste Versuche unternehmen.

    Die nächste Ausbaustufe umfasst folgende Punkte:
    - Entwickeln einer µC-gesteuerten Dual-H-Bridge zum Ansteuern der
    Motore (PIC steuert H-Bridge und wird seinerseits via I2C
    angesprochen)
    - Funkverbindung zum Rechner um das Kettenfahrzeug via Rechner zu
    steuern (zwischen H-Bridge-Modul und Funkmodul kommt vorerst eines
    meiner Controllerboards zum Einsatz)

    Die dritte Ausbaustufe soll folgende Punkte umfassen:
    - Ersetzen des Controllerboards durch einen Gumstix (deshalb auch I2C
    für die H-Bridge)
    - Hinzufügen von Infrarotsensoren
    Hier kommt nun LINUX ins Spiel, außerdem kann man in dieser Ausbaustufe langsam von einem Roboter sprechen und deshalb möchte ich das Projekt unter RoboTux laufen lassen.

    Weiter in die Zukunft will ich noch nicht blicken, im Anhang allerdings Fotos der ersten Ausbaustufe.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild_3.jpg   bild_2_179.jpg   bild_1_946.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    49.80248 8.59252
    Alter
    33
    Beiträge
    172
    Sieht doch schonmal ganz gut aus .
    Weiter so

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    sieht echt sehr gut aus. vorallem schön sauber alles gearbeitet. was hat den der panzer gekostet?

    mfg fabi

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    21
    Der Panzer hat mir 25 Euro gekostet, musste allerdings mehrere Auktionen mitmachen, um einmal zu diesen Preis zu kommen.

    Man muss jedoch bedenken, dass man für dieses Geld den Akku und eine RC-Fernbedienung dazubekommt, außerdem sind in den Aufbau des Panzers zwei weitere Motore eingebaut, die man ebenfalls zum Roboterbau verwenden kann!

    Mal ne Frage: Welche Funkmodule könnt ihr mir empfehlen? Wäre für Anregungen sehdankbar!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    für 25€ kann man echt nicht meckern finde ich einen fairen preis.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •