-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Schaltung zur Impulsausgabe gesucht....

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    67

    Schaltung zur Impulsausgabe gesucht....

    Anzeige

    Hallo Ihr Lieben,

    ich Suche eine diskret aufgebaute einfache Schaltung, die nach dem Anlegen der Betriebsspannung nacheinander kurz drei potentialfreie Kontakte schließt (z.B. drei Ausgänge, die ein Reed-Relais kurz ansteuern und wieder abschalten). Muss von der Zeit her nicht genau getimed sein, so ca. 1 sec, nur die Reihenfolge muss stimmen, erst Ausgang1, dann 2, dann 3)...

    Hört sich einfach an, sitze aber im Moment irgendwie auf dem Schlauch
    Sowas wie ein Impulsglied vielleicht ?


    Hat jemand eine Idee ?

    Vielen lieben Dank im Voraus !

    Gruß
    dreamy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Uralte Version: Getriebmotor mit Nockenschalter.
    Mit drei NE555 als Zeitglieder.
    Geht aber auch mit einem AVR !

    NE555 Schaltplan: http://www.elektronik-kompendium.de/...au/0206115.htm
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    @Dreamy

    Ich rate mal :
    Rechner an und drei weitere Verbraucher sollen zugeschaltet werden (zb. Monitor,Router/Modem und Aktivboxen) ??

    Ja, sowas ist in der Tat Simpel.
    Drei Monoflops (Ein Chip) mit unterschiedlichen Zeiten und drei Relais mit entsprechend entstörten Kontakten dahinter.
    Gruß
    Ratber

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    67
    @Vogon, @Ratber:
    Vielen Dank für Eure Antworten ! An den NE555 hab ich auch schon gedacht. Problem dabei ist, dass die Ausgänge nicht schon beim Anlegen der Betriebsspannung durchschalten sollen, sondern halt erst nach 1 sec den ersten Ausgang ein, dann wieder aus. DANACH den zweiten ein, wieder aus usw.
    Mit dem 555er ist das wohl nicht möglich, oder ?

    @Ratber: Das ganze soll mir an einem DVD-Player bestimmte Tastendrücke automatisieren, dazu müssen die Impulse (=Tastendruck) leider nacheinander kommen.

    Hat noch jemand Ideen ?

    Gruß
    dreamy

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Ein Zähler mit Decoder und einen NE555 als Taktgenerator.
    Dafür bekommst du aber auch einen kleinen AVR.
    Den Rest, Treiber und Relais brauchst du auch bei den anderen Lösungen
    Statt der Relais geht potentialfrei es vermutlich auch mit Optokopplern
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo dreamy1!
    Mein Vorschlag NE558 (4xNE555 in einem Gehäuse). Wenn zwischen dem ausschalten und einschalten des nächsten Relays auch noch eine Pause seien muß, dann 2xNE558. Für Tasten zu Simulieren kann man die Reed-Relays direkt vom NE 558 (bis 100mA) steuern.
    MfG

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    67
    @Vogon: DANKE ! Die Idee mit dem Zähler gefällt mir ! Würde ja ein kleiner 4 bit Zähler reichen, den man einfach nicht rücksetzt...hast Du eine Idee welchen Zähler man da verwenden kann ?

    Gruß
    dreamy

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    67
    @PICture: Genau sowas hab ich gesucht, vielen lieben Dank !

    Gruß
    dreamy

  9. #9
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    7490, 7492, 7493 Counter z,.B
    74139 dual 2 Bit decoder z.B

    Aber denk dir die ganze Logik dann erst mal genau durch, mit Start, Reset und allem Drumherum. Da kommt einiger Draht zusammen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    4017 wäre noch ein schönes IC für den Zweck ..

    Gruß
    Christopher

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •