-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: 8fach serielleRelaiskarte von conrad Ansteuern????

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.04.2004
    Ort
    Heinsberg
    Alter
    32
    Beiträge
    21

    8fach serielleRelaiskarte von conrad Ansteuern????

    weiss jemand mit welchen programm ich die karte ansteuern kann??? sie hängt am com1 und ich habe win xp

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    Da ist ne dll dabei die muß du selbst in ein prgamm ein bin den un da schalten die relais. kannst du progrmmieren ?

    Geuß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  3. #3
    Gast
    nee habe noch nie programiert!! habe keine ahnung wie das geht

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    dann wird es schwierig hast wenigsten schon ne programmiersprache auf deine rechner ? wenn es dir von conrad ist dann ist da wirklich keine software dabei du hast recht. das protokol ist zwar recht einfach ich gehe immer davon aus das es die conrad karte ist. aber serial unter windows ist nicht einfach was willst du den damit machen ich könnte zwar das prg schreiben aber ich schreibe in c++ das ist wenn man noch nie programmiert hat net so einfach. wie wollen wir da jetzt weiter machen ? ist das die karte von conrad ?
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  5. #5
    Gast
    Kleiner Tip: In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ct gibt es die sehr leistungsfähgige Programmierumgebung Borland Delphi 7 PE kostenlos dazu.
    Für Anfänger ist die PE-Version völlig ausreichend.
    Mit im web (z. B. DelphiSuperpage) kostenlos erhältlichen "Komponenten"
    ist die Ansteuerung des seriellen Ports sehr einfach zu realisieren.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    29
    Beiträge
    222
    Bei der Relaiskarte (ich habe sie auch!) ist in der Bedinungsanleitung ein Beispiel für QBasic dabei. Mit dem Funktioniert die Relaisplatine einwandfrei.

    Ich habe das Programm dann umgeschrieben für Visual Basic 6

  7. #7
    Gast
    Jo hi erstmal
    ja es ist die 8 fach serielle karte von conrad
    Mit dem beispielprogramm funst es nicht aber mit einem anderen was ich geschrieben habe habe auch mal nen ansatz zum steuern der karte über die pfeiltasten geschrieben aber es läuft nicht könnt es euch ja mal angucken:

    OPEN "com1:19200,n,8,1,bin,cs,ds" FOR OUTPUT AS #1

    Komando% = 1
    Adresse% = 1
    Daten% = 0
    GOSUB Senden

    SLEEP 1

    KEY(11) ON
    KEY(12) ON
    KEY(13) ON
    KEY(14) ON

    ON KEY(11) GOSUB Relais1
    ON KEY(12) GOSUB Relais2
    ON KEY(13) GOSUB Relais3
    ON KEY(14) GOSUB Relais4

    SLEEP 1

    Daten% = 0
    GOSUB Senden

    CLOSE #1

    END

    Relais1:
    Adresse% = 1
    Komando% = 3
    Daten% = 1
    GOSUB Senden

    Relais2:
    Adresse% = 1
    Komando% = 3
    Daten% = 2
    GOSUB Senden

    Relais3:
    Adresse% = 1
    Komando% = 3
    Daten% = 4
    GOSUB Senden

    Relais4:
    Adresse% = 1
    Komando% = 3
    Daten% = 8
    GOSUB Senden


    Senden:

    Pruefsumme% = Komando% XOR Adresse% XOR Daten%

    send$ = CHR$(Komando%) + CHR$(Adresse%) + CHR$(Daten%) + CHR$(Pruefsumme%)

    PRINT "sende:", Kommando%, Adresse%, Daten%, Pruefsumme%
    PRINT #1, send$;

    Return

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Was soll denn das Programm genau machen ? Wenn du die Tasten dauernt abfragen willst brauchst du noch ein Schleife, außerdem hast du ein paar zu viele Gosub's in dem Programm ( zu jedem gosub muss es auch immer ein Return geben ). Vielleicht einfach durch ein paar Goto's ersetzten ?
    Das waren mal so meine ersten Eindrücke

    MfG Kjion

  9. #9
    Gast

    Kostenlose Software

    http://www.smartprogramming.de/tc/index.html <= kostenloses ansteuerungs programm für die relaisplatine. Funktioniert super bei mir !

  10. #10
    Gast
    Hey Leute das ist genau der richtige threat für mich. Ich zwar nur Gast hier aber ich habe ein bischen ahnung von C++. Ich sollte ein Programm schrieben das eine Ampel am COM-Port steiern kann. Das war bisher mit den Pins DTR RTS kein Problem aber jetzt werden es zu viele Befehe und darum will ich die Conrad-Relaiskarte ausprobieren aber ich weiß nich wie das in C++ geht.

    Kann mit einer anhand eiesn kleines Proggis die C++ Befehle zeigen?
    Ich will einfach nur sagen wir mal 5 Relais ein und ausschalten können.

    Danke

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •