-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: LM 358

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    86

    LM 358

    Anzeige

    Hallo lieber Freunde,

    Ich arbeite an einer Antennensteuerung mit Schrittmotoren und bin jetzt bei der Anzeige (Elevation-Azimut).In dem Rotor befinden sich zwei Potis deren Wert sich beim drehen ändert.Ich habe jetzt zwei Voltmeter die ich für die Anzeige verwenden will.An der Potis wird eine Spannung von 20 V angelegt und ich muss eine Shcaltung bauen die mir am ende

    für Elevation ein Wert zwischen :0 bis 90mV entsprechen 0 bis 90 Grad
    Azimut eine Spannung zwischen :0 bis 36mV entsprechen (0 bis 360 Grad)
    Warum diese Wete weil meine Voltmeter haben eine max Anzeige 199.9!

    Jetzt die Frage: Ich muss also die Spannung die von Poti rauskommt substrahieren und dividieren damit ich die genannten Werte am ende bekomme!hat jemandem eine Idee wie ich das einstellen kann?und ist sowas machbar mit dem LM358?

    Haben Sie viel Dank im voraus für Ihre Antwort

    MFG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Unterschleissheim
    Beiträge
    218
    Hallo.

    der LM358 ist verwendbar. Er kann 36 Volt. In der Nähe der Versorgungsspannung wird er aber ungenau, deshalb ist bei einem Bereich von 0..90mV buw 0..36 mV eine negative Versorgung notwendig. -1 Volt reicht aber. dr Einsatz eines OP's macht aber Sinn. Theoretisch könnte man ja gleich na das Poti den Spannungsteiler anhängen. Dadurch verliert das Poti aber seine linearität.

    Gruß
    Gerhard
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken op1.jpg  

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    86
    Merci Gerhard für die Schnelle Antwort

    Anbei eine Schaltung die ich gebastelt habe,ist das in Ordnung?

    MFG
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltplan_425.jpg  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Unterschleissheim
    Beiträge
    218
    Hallo

    ja, Schaltung ist ok, aber ich verstehe nicht, wozu du den unteren Teil mit dem OP IC1b brauchst ? Das Poti R7 kannst Du auch direkt an das IC 2a anschließen. Da stellt man dann eben nur die Hälfte der Spannung ein - gegenüber der Schaltung in "schaltplan.jpg".

    Gruß
    Gerhard

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    86
    Hallo Gerhard,

    Bei O Grad hat R10 ein Wert Xd.h ich habe eine Spannung und bei O Grad möchte ich das der Voltmeter 0 anzeigt.Deshalb muss ich immer das Wert X substrahieren.

    Ich hoffe, dass ich mich gut ausgedruckt habe

    MFG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo SMR!
    Ich hoffe, dass ich Dein Problem richtig verstanden habe. Hier eine eifachste Lösung. Mit den Trimpotis T3,T4 kann die max. Spannung auf den P1,P2 genau eigestellt werden.
    MfG
    Code:
                     VCC=20V                 VCC=20V
                      +                       +
                      |                       |
                     .-.                     .-.
                     | |                     | |
                     | |                     | |
                     '-'                     '-'
                      |                       |
                      +----+                  +----+
                      |    |                  |    |
                     .-.   |                 .-.   |
                  P3 | |<--+              P4 | |<--+
                     | |                     | |
                     '-'                     '-'
        90 mV ------->|          36 mV ------>|
                      |                       |
                     .-.                     .-.
                     | |<------              | |<------
                     | | P1                  | | P2
                     '-'                     '-'
                      |                       |
                      |                       |
                     ===                     ===
                     GND                     GND
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    86
    Hallo PICture

    Erstmal vielen Dank für den Vorschlag!Aber die Antenne dreht sich und damit nehmen deren Potis ein neuen Wert und es muss direkt in Grad an dem Voltmeter angezeigt werden.d.h. ich will nicht jedes mal per Hand einstellen

    MFG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo SMR!
    Nein. Die Spannungen werden auf den ganzen Potis Eigestellt (so wie die Pfeilen zeigen), und wenn sich ein Poti dreht, ist die Spannung auf dem Schleifer proportional zu der Position des Schleifers.
    MfG

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    86
    Salut PICture

    Wunderbar!Aber habe noch ein paar fragen.Was ist P1,P2! und wie stelle ich 0 Grad bei Azimut und Elevation.Bei 0 Grad haben die Beiden Potis an der Antenne ein Wert , zeigt es auch mit dieser Schaltung 0 Grad im VVoltmeter.Ich bin wirklich überrascht ,dass es so einfach geht!!!!

    Und wie sieht s aus mit der Auflösung?Ich wollte eigentlich eine auflösung von 0,1 Grad erreichen!Ist das möglich?

    Merci Cher Ami
    SMR

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo SMR!
    P1 und P2 sind die zwei Potis, deren Achsen mit der Antenne mechanisch verbunden sind. Wenn dennen Schleifer mit der Masse verbunden sind, wird der Voltmeter auch 0 anzeigen. Mit der Auflösung hast Du bisher nichts geschrieben. Bei 36 mV Spannung bedeutet 0,1 grad = 10 uV was von dem Voltmeter nicht angezeigt wird, weil er nur Auflösung von 1 mV hat. Mit dem Voltmeter kannst Du also höchstens bei 90 grad 1 grad und bei 360 Grad 10 grad erreichen. Wenn Du wirklich 0,1 grad brauchst geht es nicht so einfach.
    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •