-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Ultraschall und Tiere

  1. #1
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836

    Ultraschall und Tiere

    Anzeige

    Hi,
    Hat eigentlich schon mal irgendwer, der US-Sensoren verwendet, sich ernsthaft mit der Frage beschäftigt und geprüft, ob, und wenn ja, wie diverses Getier auf diese Signale reagiert ?
    Gelegentlich taucht die Frage auf, aber meistens bleibt es bei Mutmaßungen.
    Ich hab leider selbst nur IR Zeugs
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    hessen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.099
    hallo

    ich habe das nur mal im Fernseh gesehen bei Galileo das Tiere dann praktisch ausflippen, wenn man Ultraschall nehmen würde, wie es bei den alten Fernseher war.


    gruß
    patrick

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Zitat Zitat von patti16
    hallo
    ich habe das nur mal im Fernseh gesehen bei Galileo das Tiere dann praktisch ausflippen, wenn man Ultraschall nehmen würde, wie es bei den alten Fernseher war.
    gruß
    patrick
    Könnte vielleicht aber auch am Programm gelegen haben.
    Man müßte mal die Hörkurven von Tieren vergleichen. Für Menschen gibt es ja welche, hat schon mal jemand welche für Tiere gesehen?
    Manfred

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    hessen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.099
    gesehen habe ich noch keine weil ich eigentlich auch noch nicht danach gesucht habe, aber wenn ich mich recht erinnere haben hier im forum schonmal sowas gefragt gehabt.

    gruß
    patrick

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Zitat Zitat von Manf
    ..die Hörkurven von Tieren vergleichen...
    Gerade bei Katzen bin ich nicht sicher, ob auch die Hörkurve wirklich Auskunft geben kann. Diese Viecher reagieren nur auf bestimmte Signalformen wirklich ("knarren", "rascheln"). Musik z.B. geht ihnen am A.. vorbei, und sei sie noch so laut.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    Germany
    Beiträge
    55
    hier mal ein Link zum Hörvermögen von einigen Tieren

    http://www.bmtp.akh-wien.ac.at/peopl...2/usnatur.html

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    Ich denke es liegt auch am Schalldruck. Für uns Menschen ist Ultraschall nicht zu hören, jedoch kann es einen ganz gewaltigen Druck auf die Ohren ausüben. Das kann bis hin zu schmerzhaft gehen. Ich denk mal bei Tieren könnts ähnlich sein.

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Ich finde das sehr interessant und würde mir mehr solcher Informationen wünschen.
    Was ist auffällig:
    Das untere Ende, da können Menschen bis 20Hz noch etwas hören und andere noch lange nicht.
    Da kann man vor dem Spitzmausgehege mit tiefer Stimme sprechen und keine Maus versteht irgend etwas. Oder Grillen und Delphine könne sich verständigen, ohne dass Fledermäuse etwas davon mitbekommen.
    Waale, die sind jetzt wieder nicht dabei, sollten doch ganz tiefe Töne hören können, sie produzieren doch auch welche.
    Manfred


  9. #9
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Zitat Zitat von Manf
    Wale...ganz tiefe Töne....
    Richtig, auch Elephanten, (sind ja auch Verwandte, glaub ich)

    Dann hat auch wer behauptet, weil manche Tiere ja Erdbeben spüren (?),
    daß das auch Infraschall sei. (Was ist hören, was ist spüren ?)

    Ich bin bei solchen Tabellen mißtrauisch, weil sie oft nur das mechanische Potential des (Hör)organs berücksichten und nicht die "Wahrnehmung", die ja oft die Summe mehrerer Sinne ist, + nachfolgender Selektion
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Deggendorf
    Alter
    35
    Beiträge
    254
    Hier gibts eine digitale Hundepfeife!
    http://www.lemo-solar.de/default_1.htm

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •